Home » Sport » FC Bayern verstärkt medizinische Abteilung

FC Bayern verstärkt medizinische Abteilung

Zu Beginn des neuen Jahres wird die medizinische Abteilung des FC Bayern München weiter professionalisiert: Kilian Müller Wohlfahrt (34), Sohn von Bayern-Arzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt verstärkt das „Team hinter dem Team“. Der Arzt, der u.a. am Münchner Klinikum „Rechts der Isar“ und im Berliner „Martin-Luther-Krankenhaus“ arbeitete, wird künftig als Arzt bei jeder Trainingseinheit der Profimannschaft an der Säbener Straße anwesend sein. Am morgigen Freitag, den 9. Januar, wird Kilian Müller-Wohlfahrt die Mannschaft auch ins Trainingslager nach Doha, Katar, begleiten.

„Wir sind ständig bemüht uns weiter zu optimieren. Die Verpflichtung von Kilian Müller-Wohlfahrt ist ein zusätzlicher Mosaikstein, dies in unserem medizinischen Bereich zu tun,“ erklärt Matthias Sammer, Sportvorstand des FC Bayern München. „Kilian wird beim jedem Training der Mannschaft vor Ort sein, für eine mögliche Erstversorgung zur Verfügung stehen und dann alle weiteren Absprachen Hand in Hand mit seinem Vater in der Praxis besprechen und organisieren.“

„Ich freue mich auf diese große Aufgabe,“ versichert Kilian Müller-Wohlfahrt „und werde sie mit Engagement und im Team mit der gesamten medizinischen Abteilung und dem Trainerstab angehen.“