Feldkirchen / Kirchheim: Diebstahl von drei hochwertigen Fahrzeugen – Zeugenaufruf

Diebstahl von drei hochwertigen Fahrzeugen
Symbolbild

Im Zeitraum Donnerstag, 06.12.2018, 20.00 Uhr bis Freitag, 07.12.2018, 08.00 Uhr kam es in Feldkirchen bzw. in Kirchheim zum Diebstahl von drei hochwertigen Pkw. In Feldkirchen wurden dabei in der Flurstraße ein BMW und ein Mercedes entwendet. In Kirchheim im Chiemseering wurde ebenfalls ein BMW gestohlen. Alle drei Pkw waren vor den jeweiligen Wohnanwesen der Besitzer geparkt.

Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen konnten dann verschiedene Gegenstände aus den betroffenen Fahrzeugen am Heimstettener See, welcher in der Nähe der Tatörtlichkeiten liegt, aufgefunden werden.

Werbung / Anzeige

Aufgrund der bisherigen Erkenntnisse gehen die Ermittler hier möglicherweise von der KeylessGo-Methode als Modus Operandi der handelnden Täter aus. Bei dieser Methode wird mittels technischer Geräte das Funksignal, das zum Entriegeln und Fahren der Pkw benötigt wird, so verlängert, dass das betreffende Fahrzeug problemlos geöffnet und weggefahren werden kann.

Der Fahrzeugschlüssel befindet sich hier normalerweise im Wohnanwesen des jeweiligen Besitzers.

Zeugenaufruf:
Wer hat vor, während oder nach der Tat verdächtige
Beobachtungen gemacht, die mit dem Diebstahl der drei Fahrzeuge in Verbindung stehen? Sind in diesem Zusammenhang verdächtige Personen in Feldkirchen, Kirchheim oder auch am Heimstettener See aufgefallen?
Personen, die hierzu sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem zuständigen Kommissariat 51, 80333 München, Ettstraße 2, Tel. 089/2910-0 oder auch jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Präventionshinweis:
• Stellen Sie Ihre Pkw nach Möglichkeit in einem abgeschlossenen Raum ab (z. B. Garage)
• Bewahren Sie ihren Funkschlüssel niemals in der Nähe von Außentüren oder Fenstern auf
• Bringen Sie am Pkw zusätzlichen Diebstahlschutz mit an (z. B. Bremsscheibenschlösser)