Home » Aus dem Polizeibericht » Feldmoching: Wohnungseinbrecher verletzen Hund
Symbolbild

Feldmoching: Wohnungseinbrecher verletzen Hund

München, 15.11.2016. Am Montag, 14.11.2016, wurde in der Zeit zwischen 17.00 Uhr und 22.30 Uhr, in einer Doppelhaushälfte in der Sonnentaustraße in Feldmoching eingebrochen.

Nachdem es den Tätern nicht gelungen ist die Terrassentür aufzuhebeln, schlugen sie das Fensterglas ein und entriegelten die Tür.

Im Anschluss durchsuchten die Einbrecher das gesamte Haus. Dabei wurde auch ein Würfeltresor aus einer Verankerung gerissen und entwendet. Darin befand sich Schmuck und Bargeld in einem Gesamtwert von mehreren tausend Euro.

Im Haus befand sich zur Tatzeit ein Hund, der durch die Täter verletzt wurde.

Zeugenaufruf:
Wer hat im angegebenen Zeitraum in der Sonnentaustraße in Feldmoching Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Einbruch stehen könnten?
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 51, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.