Festhalle Schottenhamel ist „Ausgezeichnetes Bayerisches Festzelt“

Festhalle Schottenhamel ist „Ausgezeichnetes Bayerisches Festzelt“
Das Zertifikat „Ausgezeichnetes Bayerisches Festzelt“ für die Festhalle Schottenhamel: Die Schottenhamel‐ Wirte Christian und Michael Schottenhamel (3. und 4. v. rechts) und weitere Wirtekollegen/‐innen erhalten das Zertifikat „Ausgezeichnetes Bayerisches Festzelt“ aus den Händen von Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber (5. v. links) und DEHOGA Bayern‐Präsidentin Angela Inselkammer (6. v. links) - Foto: Anette Göttlicher/oktoberfest.de

Wer auf dem Münchner Oktoberfest in die Festhalle Schottenhamel geht, betritt ab
sofort ein zertifiziertes „Ausgezeichnetes Bayerisches Festzelt“. Aus den Händen von
Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber sowie Angela Inselkammer, Präsidentin des Bayerischen Hotel‐ und Gaststättenverbands DEHOGA Bayern, erhielten Christian und Michael Schottenhamel ihre Urkunde.

„Mit dieser Auszeichnung zeigen die Wirte Ihren Gästen, dass es bei Ihnen regionaltypische Küche gibt, dass auf Qualität und heimische Produkte gesetzt wird“, erläutert Inselkammer: „Wer das neue Siegel erhalten will, muss unter Beweis stellen, dass Produkte, Dienstleistungen und regionale Herkunft hohen Ansprüchen gerecht werden.“ Dafür wird das Festzelt unter anderem von einer neutralen Kommission nach festgelegten Kriterien geprüft.

Mit der Gemeinschaftsaktion wollen Landwirtschaftsministerium und der Bayerische Hotel‐ und Gaststättenverband die Verwendung regional erzeugter Produkte auch auf Großveranstaltungen wie dem Oktoberfest voranbringen. Das Siegel soll Festzeltwirte motivieren, stärker auf heimische Produkte zu setzen, die nach den Kriterien von „Geprüfte Qualität Bayern“ sowie „Bio‐Siegel Bayern“ zertifiziert worden sind. Zusätzlich profitiert von der engen Zusammenarbeit zwischen Gastronomen und heimischen Erzeugern hierbei die gesamte Region.

„Mit der Zertifizierung stellen wir allgemein die Küchenkunst und Küchenkultur der bayerischen Regionen in den Mittelpunkt und heben kulinarische Höhepunkte gezielt hervor, um Gäste mit unverwechselbaren Angeboten zu verwöhnen“, so Inselkammer, die hinzufügt: „Dabei spielen die heimischen landwirtschaftlichen Qualitätsprodukte ebenso eine besondere Rolle wie unsere Gastgeber, die ihr Zelt mit hohem Engagement und freundlichen, versierten Mitarbeitern führen.“

Detaillierte Informationen für Festzeltbesucher und interessierte Festwirte gibt es unter
www.bayerischekueche.de.

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]