Feuerwehr befreit Kind aus Auto – Sendling

Symbolbild

Die Feuerwehr München konnte ein Kind aus einem verschlossenen Pkw befreien. Vermutlich hat es beim Spielen die Verriegelung betätigt.

Die Mutter hatte bereits das Fahrzeug verlassen und ging um ihren BMW, um auf der anderen Seite das 1-jährige Kind aus dem Fahrzeug zu holen. Bis die Mutter das Fahrzeug umrundet hatte, war die Türe bereits verschlossen und der Schlüssel im Wageninneren. Daraufhin rief die Mutter den Notruf 112.

Die Integrierte Leitstelle alarmierte daraufhin ein Hilfeleistungslöschfahrzeug zur Einsatzadresse. Die Feuerwehrleute machten sich ein Bild von der Lage, begutachteten den BMW-Kombi und schmiedeten einen Plan. Das kleine Kind spielte ungeniert weiter im Fahrzeug. Mit etwas handwerklichem Geschick und einem Meterstab gelang es den Einsatzkräften, die Zentralverriegelung im Fahrzeug zu entsperren.

Mutter und Kind waren wieder glücklich vereint und die Einsatzkräfte freuten sich über die schnelle, unkomplizierte Öffnung des Pkw, ohne einen Schaden anzurichten. Fazit: Alle wieder glücklich.