Freie Fahrt für Löwen-Fans

Symbolbild

Auch künftig müssen sich Fans des TSV 1860 München keine Gedanken über die An-und Abreise zum bzw. vom Gründwalder Stadion machen. In der Saison 2018/2019 ist die MVV-Nutzung wieder in die Eintritts-und Dauerkarten zu den Heimspielen der Münchner Löwen eingebunden.

Im Ticketpreis der Tageseintritts-und Dauerkarten zu den Heimspielen des TSV 1860 München sind seit Start der 3.-Liga-Saison 2018/2019 Fahrten mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln im MVV-Gesamtnetz inbegriffen. Die Karten gelten jeweils an den aufgedruckten Heimspieltagen in der 3. Liga und bei den DFB-Pokal-Heimspielen auch als MVV-Tickets.

Werbung / Anzeige

Das MVV-Logo und ein Nutzungsvermerk sind auf der Rückseite der Karten zu finden. Die Rückfahrt muss bis spätestens 6 Uhr früh am Tag nach dem Spiel beendet sein, die Eintrittskarten gelten ohne zusätzliche Entwertung und Höchstfahrzeiten. Fahrten können dabei beliebig oft unterbrochen werden und auch Umstiege sind erlaubt. Die Nicht-Ausnutzung des Fahrtenangebotes begründet keinen Anspruch auf Erstattung des Beförderungsentgeltes. Im Übrigen gelten die Beförderungsbedingungen und Tarifbestimmungen des Münchner Verkehrs-und Tarifverbundes (MVV).