Freimann: Pkw-Fahrerin verursacht Unfall mit zwei Leichtverletzten und flüchtet

Am Montag, 04.06.2018, gegen 17.20 Uhr, fuhr eine 61-jährige Verwaltungswirtin mit ihrem Audi auf der Heidemannstraße in Richtung Ingolstädter Straße.

Als die Frau bei Grünlicht in die Kreuzung Heidemannstraße Ecke Grusonstraße einfuhr, um geradeaus weiterzufahren, bog plötzlich vor ihr ein Mini ab.

Werbung / Anzeige

Die 61-Jährige reagierte schnell und bremste stark ab, so dass sie den Zusammenstoß mit dem links abbiegenden Pkw vermeiden konnte.

Allerdings konnte eine 32-jährige Bäckereifachverkäuferin die hinter dem Audi gefahren war, nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr mit ihrem VW auf den Audi auf.

Die bisher noch unbekannte Fahrerin des Mini bog links ab und flüchtete über die Grusonstraße.

Die 61-jährige Verwaltungsfachwirtin und die 32-jährige Bäckereifachverkäuferin wurden beide leicht verletzt und wurden in einer Klinik behandelt.

Der Audi wurde im Heckbereich beschädigt. Der VW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Beschreibung der Fahrerin:
Bei der flüchtigen Unfallbeteiligten handelt es sich u eine Frau mit dunklem Pferdeschwanz.

Beschreibung des Fahrzeuges:
Der Pkw ist ein Mini, vermutlich Modell „Countryman“ in Rot mit schwarzem Dach.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando, Tegernseer Landstraße 210, 81549 München, Tel.: 089/6216-3322, in Verbindung zu setzen.