Freimann: Versuchter Handtaschenraub durch Radfahrer

Am Donnerstag, 07.02.2019, gegen 18:30 Uhr, ging eine 21-Jährige von ihrer Arbeitsstelle zu Fuß in Richtung U-Bahnhof Nordfriedhof. Auf ihrem Weg kam ihr ein unbekannter Mann mit einem dreirädrigen Fahrrad entgegen und blieb vor ihr stehen.

Als die junge Frau an dem Mann vorbeigehen wollte, zog er von hinten mit beiden Händen an ihrer Handtasche. Da sie die Handtasche mit dem Trageriemen über der Schulter trug, gelang es dem Täter nicht die Tasche zu entreißen. Die 21-Jährige setzte sich zur Wehr und schrie den unbekannten Mann an. Daraufhin ließ der Fahrradfahrer die Tasche los und flüchtete in Richtung Mies-van-der-Rohe-Straße.

Werbung / Anzeige

Die Frau wurde durch den Angriff nicht verletzt. Sie erstattete erst am Folgetag Anzeige bei der Polizei.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:
Männlich, ca. 25-30 Jahre alt, ca. 175-180 cm groß, kräftige Figur, Drei-Tage-Bart, schwarze Mütze, dunkle Kleidung, Lastenfahrrad mit zwei Hinterrädern und einer breiten schwarzen Kiste vorne.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.