Gefährliche Körperverletzung in Neuperlach

Symbolbild

Am Montag, 27.11.2023, gegen 22:20 Uhr wurde der Notruf der Polizei von einem 42-Jährigen mit Wohnsitz in München verständigt. Dieser gab an, dass er soeben von seinem Vater in der gemeinsamen Wohnung mit einem Messer verletzt wurde. Daraufhin wurden Einsatzkräfte zur Wohnung der Familie beordert.

Vor Ort öffnete die 67-jährige Mutter des Anrufers die Wohnungstüre. In der Wohnung selbst konnte der 64-jährige Vater unbewaffnet angetroffen und festgenommen werden. Der 42-Jährige hatte eine oberflächige Schnittverletzung, die vor Ort ärztlich behandelt werden konnte.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand gerieten der 42-Jährige und der 64-Jährige aus noch unbekannten Gründen in einen Streit. Im Verlauf der späteren körperlichen Auseinandersetzung wurde der 42-Jährige durch den 64-Jährigen mit einem Messer leicht verletzt. Der 64-Jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Das Kommissariat 26 hat die Ermittlungen wegen einer Köperverletzung des 64-Jährigen sowie einer versuchten Körperverletzung des 42-Jährigen übernommen.