Home » Aus dem Polizeibericht » Geplante Flüchtlingsunterkunft in Unterföhring beschmiert

Geplante Flüchtlingsunterkunft in Unterföhring beschmiert

Am Montag, 21.11.2016, wurde gegen 12.05 Uhr, festgestellt, dass in der Gemeinde Unterföhring, in der Bauhofstraße eine geplante Flüchtlingsunterkunft von bislang unbekannten Tätern mit fremdenfeindlichen Parolen beschmiert worden war.

Eine umgehende Beseitigung der Schmierschriften wurde durch die Gemeinde Unterföhring veranlasst. Täterhinweise liegen bislang nicht vor.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 44, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.