Home » Gesundheit » Gesundheitsforum Pasing: Volkskrankheit Diabetes mellitus – die unterschätzte Gefahr

Gesundheitsforum Pasing: Volkskrankheit Diabetes mellitus – die unterschätzte Gefahr

Diabetes mellitus, auch als Zuckerkrankheit bekannt, gehört zu den häufigsten chronischen Stoffwechselstörungen. Derzeit geht die Deutsche Diabetes Gesellschaft allein in Deutschland von 6,7 Millionen Betroffenen aus – Tendenz steigend.

Die oft unterschätzte Volkskrankheit ist Thema beim nächsten Gesundheitsforum Pasing am Donnerstag, 1. Dezember, im Helios Klinikum München West am Steinerweg 5. Prof. Dr. Brigitte Mayinger, Chefärztin der Medizinischen Klinik II, informiert unter anderem über aktuelle Entwicklungen bei Diagnostik und Therapie sowie typische Begleit- und Folgeerkrankungen. Darüber hinaus erklärt die Diabetes-Spezialistin, welche Faktoren den Blutzuckerspiegel beeinflussen, was genau im Körper passiert und was jeder selbst tun kann, um sich vor den Folgen der Stoffwechselstörung zu schützen. Im Anschluss besteht ausreichend Gelegenheit für persönliche Fragen aus dem Publikum. Die Veranstaltung findet im Lehrsaal im 4. OG des Klinikums statt. Beginn ist um 18 Uhr, der Eintritt frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Diabetes mellitus verursacht vielfach zunächst keine Beschwerden. Unbehandelt kann es allerdings schwere Nerven- oder Gefäßschäden auslösen, die zu Fuß- und Nierenproblemen oder sogar zur Erblindung führen können. Meist lassen sich die Folgeerkrankungen aber durch eine gute medizinische Betreuung vermeiden. Hilfreich ist zudem eine Veränderung des Lebensstils – hin zu einer gesünderen Ernährung, mit mehr Bewegung und einer Normalisierung des Gewichts.

Gesundheitsforum Pasing am Donnerstag, 1. Dezember 2016, um 18 Uhr im HELIOS Klinikum München West, Lehrsaal im 4. OG