Home » Aus dem Polizeibericht » Giesing: Einbrüche in Kleingartenanlage durch Fingerabdruck geklärt

Giesing: Einbrüche in Kleingartenanlage durch Fingerabdruck geklärt

München, 05.12.2016. In der Zeit von Sonntag, 28.02.2016, 12.00 Uhr, bis Donnerstag, 03.03.2016, 15.00 Uhr, brachen unbekannte Täter in acht Gartenhäuser einer Kleingartenanlage in Giesing ein. Entwendet wurden Gartengeräte und Werkzeuge im Wert von mehreren hundert Euro.

In einer Parzelle konnten DNA-Spuren von der Spurensicherung der Kriminalpolizei gesichert werden. Diese wurden vom Bayerischen Landeskriminalamt ausgewertet und zur Fahndung ausgeschrieben.

Über Interpol Spanien kam es nun zu einem Treffer. Dieser führte zu einem 25-jährigen wohnungslosen Rumänen. Der Rumäne befindet sich derzeit unbekannten Aufenthalts.