Giro di Monaco 2024 – Benefizlauf startet am Sonntag, 12. Mai 2024

Giro di Monaco 2024 - Benefizlauf startet am Sonntag, 12. Mai 2024

Der zweite Giro di Monaco im vergangenen Jahr lockte erneut tausende Teilnehmende in die Münchner Innenstadt. Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dieter Reiter umrundeten sie die Innenstadt auf dem autofreien Altstadtring und genossen das attraktive Rahmenprogramm mit Künstler*innen wie der Kultband Dreiviertelblut, den Rapperinnen Fiva und Gündalein und vielen anderen. Das Spendenziel von 125.000 € wurde erreicht und übertroffen!

Auch dieses Jahr wird es wieder einen Giro di Monaco geben!
Der Benefizlauf startet am Sonntag, 12. Mai 2024 um 11:00 Uhr.

Die Anmeldung ist geöffnet: Ab sofort kann man sich über das Anmeldeformular auf www.giro-di-monaco.de anmelden und spenden!

Der Lauf steht dieses Jahr unter dem Motto: Nur gemeinsam läuft’s! Eine Runde auf die offene Gesellschaft

„Rechtspopulisten machen Arme und Geflüchtete zu Sündenböcken und schwadronieren von Abschottung und Remigration. Aber es tut sich was. Die Menschen sind in den letzten Monaten zu Hunderttausenden auf die Straße gegangen, um gegen diese Spaltungsversuche zu demonstrieren. Eine neue Solidarität entsteht. Auch beim Giro di Monaco drehen wir alle zusammen eine Runde auf die offene Gesellschaft! Denn nur gemeinsam läuft’s!“, sagt der Vorstandsvorsitzende des Bellevue di Monaco, der Kulturveranstalter Till Hofmann. „Wir planen natürlich wieder ein vielfältiges Rahmenprogramm mit Bands und Solokünstlern. Es soll auch diesmal einfach Spaß machen und ein Fest für die Stadt werden.“

Jede und jeder kann nach seinen Möglichkeiten mitmachen, soziale Unterschiede spielen keine Rolle. Ambitionierte Läufer*innen sind genauso willkommen wie Menschen jeder Herkunft, jeden Alters, mit oder ohne Behinderungen, Familien mit Kindern oder Haustieren. Es gibt keine Startnummer und keine Zeitnahme – der Spaß soll im Vordergrund stehen. Im Zielgelände erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Bühnenprogramm mit Livemusik und Überraschungsgästen.

Die Spendenerlöse fließen in die Finanzierung von Projekten des Bellevue di Monaco zur Unterstützung geflüchteter Menschen.

Unterstützt wird der Lauf von mehreren größeren Sponsoren, die teilweise von Anfang an dabei waren, wie dem C.H. Beck Verlag und der Allianz Deutschland.
Anlässlich ihres 200-jährigen Bestehens ist dieses Jahr die Stadtsparkasse München neu zum Kreis der Sponsoren hinzugekommen.

Durch die großzügige Unterstützung kann sichergestellt werden, dass die Spenden der Läufer*innen trotz des hohen Organisationsaufwandes dem sozialen Zweck zugutekommen.

Alle Informationen finden Sie auf der Webseite www.giro-di-monaco.de