Google eröffnet globales Zentrum für Datenschutz in München

Google eröffnet globales Zentrum für Datenschutz in München
Kent Walker (Senior Vice President of Global Affairs und Chief Legal Officer); Google eröffnet globales Zentrum für Datenschutz in München, 14.05.2019. © Google / Mielek

Privacy made in Germany: Google Vice President Kent Walker hat im Rahmen des heutigen europäischen Pressetages das Google Safety Engineering Center (GSEC) in München eröffnet. Bis Ende 2019 verdoppeln wir das dort ansässige Team der Datenschutzspezialisten auf mehr als 200, die für alle Nutzer weltweit Tools rund um Sicherheit und Privatsphäre entwickeln, darunter Passwortmanager, Google-Sicherheitscheck und Google-Konto.

Neben Kent Walker, Senior Vice President of Global Affairs und Chief Legal Officer, haben Stephan Micklitz, Director Engineering, Jochen Eisinger, Director Engineering Chrome, und Kristie Canegallo, Vice President of Trust & Safety, das neue globale Datenschutzzentrum vorgestellt.  

Google gab heute außerdem bekannt, einen Förderfond über zehn Millionen Euro zur Verfügung zu stellen. Die Google.org Impact Challenge on Safety unterstützt damit gemeinnützige Organisationen, Universitäten, akademische Forschungseinrichtungen, gewinnorientierte Sozialunternehmen und andere Expertenorganisationen in ganz Europa, die sich mit Sicherheitsthemen befassen. Google wird ausgewählten Bewerbern aus ganz Europa Zuschüsse von bis zu einer Million Euro anbieten und dabei sowohl Online- als auch Offline-Projekte berücksichtigen. Anträge können ab sofort gestellt werden.  

Detaillierte Informationen zu den vorgestellten Neuankündigungen erhalten Sie auf dem offiziellen Blog von Google Deutschland:

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]