Grasbrunn: Brand eines ca. vier Hektar großen Getreidefeldes

Symbolbild

Am Sonntag, 09.08.2020, gegen 17:00 Uhr, wurden die Feuerwehren aus Grasbrunn und
Harthausen per Notruf zu einem brennenden Getreidefeld in der Nähe der Ekkehartstraße
in Grasbrunn gerufen. Aus bislang unbekannten Gründen standen ca. vier Hektar eines
Getreidefeldes in Flammen. Durch den geschädigten Landwirt wurde noch erfolglos
versucht, mit Hilfe eines Traktors, eine Schneise in das Getreidefeld zu ziehen, um die
Brandausbreitung einzudämmen. Hierbei wurde der Traktor des Mannes beschädigt.
Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro beziffert.

Die Ermittlungen zur Brandursache werden durch das Kommissariat 13 geführt.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem
Polizeipräsidium München, Kommissariat 13, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen
Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]