Größerer Polizeieinsatz aufgrund einer Bedrohungssituation in Oberföhring

Symbolbild

Am Mittwoch, 12.06.2024, gegen 08:30 Uhr, kam es in Oberföhring zu einem Streit
zwischen einer 44-Jährigen und einem 56-Jährigen in der gemeinsamen Wohnung.
Während des Streits wurde die 44-Jährige durch den 56-Jährigen mit einem Gegenstand
bedroht. Die 44-Jährige flüchtete daraufhin aus der Wohnung und verständigte den Notruf
der Polizei.

Die Einsatzkräfte der Münchner Polizei konnten den 56-jährigen Tatverdächtigen an der
Tatörtlichkeit antreffen und vorläufig festnehmen. Aufgrund des auf die Polizeibeamten
wirkenden psychischen Ausnahmezustandes des 56-Jährigen wird dieser in einer
psychiatrischen Einrichtung untergebracht.

Die Münchner Polizei übernimmt die weiteren Ermittlungen.