Großes Kino und laue Sommernächte auf der Seebühne im Münchner Westpark

Großes Kino und laue Sommernächte auf der Seebühne im Münchner Westpark
Foto: Günter Lenz

Sommerlich warm! – So lautet die Wettervorhersage für die zweite Pfingstferienwoche. Ideal, um laue Sommernächte mit cineastischen Highlights und Picknick zu kombinieren.

In den kommenden zwei Wochen bietet Kino, Mond & Sterne gleich mehrere Highlights. Der Bogen spannt sich dabei vom Oscar prämierten Film bis zum Kurzfilmabend inklusive großem Sommerfest mit Feuerwerk im Westpark.

Werbung / Anzeige

Bei der Programmzusammenstellung sieht das Team von Kino, Mond & Sterne auch immer wieder über die Leinwand hinaus: Unter dem Motto „Projekt Artenschutz“ präsentieren am 22. Juni die Regisseure Melanie und Jan Haft ihre außergewöhnliche Naturdoku DIE WIESE – DAS PARADIES VON NEBENAN.

Vor Filmbeginn haben an diesem Abend die Initiatoren von „Volksbegehren Artenvielfalt“ und weitere Gäste ein informatives und unterhaltsames Vorprogramm für das interessierte Publikum zusammengestellt. (Programmstart ab ca. 18.30 Uhr, Filmbeginn ab ca. 21.30 Uhr)

 Eine Highlight-Auswahl für die kommenden zwei Wochen:

 EUROPEAN OUTDOOR FILM TOUR 18/19 (OmU), (Di., 18.6)

Outdoor, Abenteuer und Reise pur! Seit 18 Jahren begeistert die European Outdoor Film Tour (E.O.F.T.) mit ausgesuchten Dokumentarfilmen. Jedes Jahr wechseln das Programm und die Sportarten, aber eines bleibt: E.O.F.T. zeigt echte Abenteuer. Keine Schauspieler, kein Drehbuch, keine Special Effects. Auch in diesem Jahr präsentiert die E.O.F.T. wieder eine perfekte Mischung aus Adrenalin, Humor und herausragenden sportlichen Leistungen. Auf die Zuschauer warten acht Filme und 120 Minuten Action.

Eintritt: 10 Euro, weitere Details unter: www.eoft.eu

AVENGERS: ENDGAME (Fr., 21.6.)

Der neueste Avengers-Film setzt unmittelbar nach den Ereignissen von INFINITY WAR ein. Die Avengers, die nicht zu Staub zerfallen sind, spüren Thanos mit der Absicht auf, sich die Infinity-Steine zurückzuholen und die vorangegangenen Geschehnisse rückgängig zu machen. Doch das Vorhaben scheitert.

Fünf Jahre später haben die Helden immer noch mit der Niederlage zu kämpfen. Doch es gibt noch Hoffnung. Und obwohl anfangs nicht alle von dem Plan überzeugt sind, wagen es die Avengers schließlich noch einmal mit vereinten Kräften, Thanos zu besiegen.

Projekt Artenschutz.

DIE WIESE – DAS PARADIES VON NEBENAN (Sa., 22.6.),

Filmemacher Jan Haft live vor Ort

Das Artensterben nimmt auf dramatische Weise zu, die Fakten sind bekannt. Dieser Film trifft den Nerv der aktuellen Artenschutzbewegung.

Das Biotop Wiese ist vermeintlich nichts Besonderes, dabei ist es ein ganzer Kosmos. Jan Haft, Deutschlands derzeit erfolgreichster Naturfilmer, zeigt eindringlich und bildgewaltig, was wir verlieren, wenn wir nicht auf unsere Wiesen achtgeben.

Zusammen mit seiner Frau Melanie ist Jan Haft an diesem Abend bei Kino, Mond & Sterne zu Gast.

Ebenfalls zu Gast sind die Initiatoren des Volksbegehrens Artenvielfalt. Sie geben dem Publikum bereits ab 18.30 Uhr noch einmal einen Überblick über das bisher Erreichte und informieren über künftige Ziele. Abschluss ihrer Präsentation ist ein Talk mit Jan Haft zum Thema „Volksbegehren, Naturschutz vs. Landwirtschaft – wo stehen wir?

Fest der Kulturen.

ALMANYA – WILLKOMMEN IN DEUTSCHLAND (So., 23.6.)

Der Migrationsbeirat der Landeshauptstadt München lädt zum FEST DER KULTUREN ein. Gefeiert wird bereits ab 11.00 Uhr auf der Wiese hinter der Seebühne im Münchner Westpark. Die Besucher erwartet ein buntes Potpourri aus unterschiedlichsten internationalen Tanz- und Musikgruppen.

Der letzte Programmpunkt der Veranstaltung findet gegen 21.15 Uhr bei Kino, Mond & Sterne auf der Seebühne statt. Gezeigt wird die mehrfach ausgezeichnete Erfolgskomödie ALMANYA – WILLKOMMEN IN DEUTSCHLAND.

Am 10. September 1964 wurde in der Bundesrepublik der millionste „Gastarbeiter” begrüßt. Die Schwestern Yasemin Samdereli (Regie) und Nesrin Samdereli (Buch) erzählen in ihrem Film die Geschichte des Eine-Million-und-Ersten, eines Mannes und seiner Familie – und das über einen Zeitraum von 45 Jahren.

Schirmherr des Fests der Kulturen ist München-OB Dieter Reiter.

Der Eintritt ist frei!

Surf Film Nacht.

TROUBLE – THE LISA ANDERSEN STORY (OV + Deutschlandpremiere),

(Di., 25.6.)

Nach drei großartigen SURF FILM NÄCHTEN im letzten Jahr kehrt das Team von Nouvague mit einer Deutschlandpremiere auf die Seebühne zurück. In TROUBLE erzählt das Enfant Terrible der Surfliteratur, Chas Smith, die Lebensgeschichte der viermaligen Weltmeisterin Lisa Andersen. Sie dominierte die Surf-Szene in den 90er Jahren und veränderte für immer den Blick, des damals von Männern dominierten Sports, auf Surferinnen. Doch, dass diese blonde Heldin Drogen nahm und mit 16 von zuhause abhaute, um in Kalifornien ihrem Traum vom Leben als Profi-Surferin nachzujagen, blieb unbekannt. Andersen schlug sich in Huntington Beach unter Junkies und Obdachlosen durch, bis sie den ersehnten Durchbruch schaffte. Es folgten vier Weltmeistertitel. Sie machte sich einen Namen, der aus der Surfer-Szene nicht mehr wegzudenken ist.

Kino, Mond & Sterne Sommerfest + KURZFILME DER HFF (Sa., 29.6.)

Ganz traditionell steht auch in diesem Jahr das große Sommerfest im Münchner Eventkalender. Dafür öffnet Kino, Mond & Sterne seine Pforten bereits um 18.00 Uhr. Die Band STRAY COLORS, bringt die Besucher mit einem bunten Mix aus Balkan, Folk & Indie in Feierstimmung. Für reichlich kulinarische Köstlichkeiten ist ebenfalls gesorgt. Pünktlich um 22.00 Uhr steigt direkt über dem Rosengarten ein großes 30-minütiges Feuerwerk. Im Anschluss zeigt Kino, Mond & Sterne in Zusammenarbeit mit der Münchner Hochschule für Film und Fernsehen (HFF) fünf ausgewählte Kurzfilme ihrer Studenten.

  • BESSERE ZUKUNFT, Regie: Marius Bacza
  • KINDERGARTEN, Regie: Carolina Zimmermann
  • SUMMER HIT, Regie: Berthold Wahjudi
  • KLIMAWANDEL, Regie: Lukas Baier
  • FAME, Regie: Lene Pottgießer

Der Eintritt ist frei!

Das Programm von Montag, 17.6. bis Sonntag, den 30.6. im Überblick:

(Ticketpreis 7 Euro, Sonderveranstaltungen z. B. Double Feature 10 Euro, freier Eintritt am 23. und 29.6.)

Mo., 17.6.                   The Sisters Brothers
Di., 18.6.                     European Outdoor Film Tour 18/19 (OmU)
Mi., 19.6.                     Green Book
Do., 20.6.                    Das schönste Mädchen der Welt
Fr., 21.6.                     Avengers: Endgame
Sa., 22.6.                    Projekt Artenschutz. Die Wiese – Das Paradies von nebenan
So., 23.6.                    Fest der Kulturen. Almanya – Willkommen in Deutschland
Mo., 24.5.                   Banff Mountain Film Festival 2019 (OmU)
Di., 25.6.                     Surf Film Nacht. Trouble – The Lisa Andersen Story (OV)
Mi., 26.6.                     Der Vorname
Do., 27.5.                    DNDNUF. Die Nacht des noch unbekannten Films.
Fr., 28.5.                     A Star Is Born
Sa., 29.6.                    Kino, Mond & Sterne Sommerfest Kurzfilme HFF
So., 30.6.                    100 Dinge

Tickets, Preise, Infos und Bildmaterial:

  • Online-Kartenvorverkauf unter kino-mond-sterne.de
  • Karten gibt es auch an den Kino Mond & Sterne-Vorverkaufsstellen-Stellen
  • Restkarten sind täglich ab 19.30 Uhr an der Abendkasse vor Ort erhältlich.
  • Das Programm startet im Juni ab ca. 21.30 Uhr.
  • Die Karten kosten einheitlich nur 7 Euro, Sonderveranstaltungen z. B. Double Feature 10 Euro.
  • Die kostenlose Kino, Mond & Sterne APP steht für Smartphones zum Download bereit: www.kino-mond-sterne.de/wichtiges/programm