Haidhausen: Räuberischer Diebstahl in einem Juweliergeschäft – Zwei Täter flüchtig

Am Samstag, 08.06.2019, gegen 18:50 Uhr, betraten zwei bislang unbekannte Täter ein Juweliergeschäft in der Rosenheimer Straße. Sie ließen sich diverse goldene Schmuckstücke zeigen und einer der Täter sah sich eine Goldkette im Wert von 500 Euro an.

Da sich nur eine Angestellte im Geschäft befand, nutzte der zweite Täter einen günstigen Moment und griff nach diversen, auf den Verkaufstresen zur Begutachtung ausgelegten Schmuckstücken. Anschließend flüchteten die Täter aus dem Geschäft.

Werbung / Anzeige

Der genau in diesem Augenblick zurückkommende Besitzer des Juweliergeschäfts, ein 56-jähriger Münchner, traf auf dem Gehweg vor dem Laden auf die beiden Unbekannten und erkannte umgehend die Situation. Ihm gelang es zunächst einen der Täter festzuhalten. Der zweite Täter konnte mit der Goldkette flüchten.

Während der 56-Jährige den Täter in seinen Laden führte, versuchte dieser mehrmals mit dem Diebesgut zu flüchten. Durch die entstandene Rangelei wurde der 56-Jährige leicht verletzt.

Schließlich konnte dem Täter das Diebesgut abgenommen werden. Ihm gelang jedoch kurz danach ebenfalls die Flucht.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:
Täter 1:
Männlich, ca. 180 cm groß, schwarze, glatte, kurze Haare, bekleidet mit schwarzem Pullover.

Täter 2:
Männlich, ca. 175 cm groß, schwarze, nackenlange Haare, schlanke Figur, ca. 18 Jahre alt, bekleidet mit grauem Pullover, Jeans und schwarzer Weste.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 61, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.