Fotowettbewerb
Foto: Kerstin Jungblut

„Heilige Nacht“ in Harlaching: Die Filser-Buam feiern Weihnachten

München, 29.11.2017. „Heilige Nacht“ heißt die wohl bekannteste bayerische Weihnachtsgeschichte, geschrieben von Ludwig Thoma. Die nach seiner Figur Josef Filser benannten Filser‐Buam feierten gestern Abend im Gutshof Menterschwaige in Harlaching ihre ganz eigene heilige Nacht.

Alle Jahre wieder kommen die Mitglieder des Vereins zum Erhalt des Bayerischen Brauchtums zu ihrer traditionellen Weihnachtsfeier zusammen. Zahlreich sind sie erschienen, die Filser‐Buam in ihren feschen Filser‐Anzügen samt Hut mit Adlerfeder, gemeinsam mit Ihren Frauen und Familien, guten Freunden und geladenen Gästen.

Bei einem besinnlichen Jahresrückblick wurde der im zurückliegenden Jahr verstorbenen Mitglieder gedacht, und davon gab es 2017 leider einige zu beklagen: Georg Bauer, Benno Lindner, Rudi Neumeister und kein geringerer als Altkanzler und Ehrenfilser Dr. Helmut Kohl.

Und die Filser wären nicht die Filser, wenn es nicht wieder eine prominente Überraschung gegeben hätte. An diesem Abend erhielt niemand anderer als der amtierende Staatsminister für Finanzen, bayerische Landesentwicklung und Heimat, Markus Söder, die Auszeichnung zum neuen Ehrenfilser. Bei der Ehrung wurde dem Minister vom Filser‐Präsidenten Christian Schottenhamel natürlich auch ein eigener „Scheibling“ überreicht, also der traditionelle Filser‐Hut.

Wer die Filser‐Buam kennt, den wundert es nicht, dass im Anschluss ausgelassen bis spät in die Nacht gefeiert wurde. Halleluja!