Home » Nachrichten München » Heim+Handwerk vom 29. November bis 03. Dezember 2017 auf dem Messegelände München

Heim+Handwerk vom 29. November bis 03. Dezember 2017 auf dem Messegelände München

Bereits zum 40. Mal öffnet die Heim+Handwerk ihre Tore. Schwerpunkte 2017 sind Design und Funktion. Rund 1.000 Aussteller zeigen, welche Farben, Materialien, Stoffe, Möbel und Wohnaccessoires 2018 raumbestimmend sind. Kreative Einrichtungskonzepte und innovatives Handwerk demonstrieren, wie multifunktional und effizient Raum genutzt werden kann. Möbel, Couch-, Schlaf- und Küchensysteme überraschen durch ihre funktionale Vielseitigkeit. Dabei liegt ihr Charme nicht allein in der Qualität „Raumwunder“, sondern in der Harmonie zwischen Form und Funktion. Ob Großstadt-Loft, Haus oder 36-Quadratmeter-Apartment, kleines Bad oder die passende Küche zur Wohnlandschaft, die Heim+Handwerk bietet für jede Einrichtungs-Herausforderung frische Ideen und den passenden Handwerker gleich dazu.

Neuer Partner und zuständig für die große Inspiration Wohnen ist Houzz.de. Die Experten der weltweit führenden Plattform für Interior Design, Architektur und Wohnen bieten unzählige virtuelle Anregungen und Fachvorträge auf der neuen Aktionsbühne Wohntheater „powered by Houzz“ in Halle A3. Persönliche Beratung und konkrete Ideen für schwierige Raumsituationen bekommen Besucher durch angehende Innenarchitekten im neuen planHAUS „Conceptual Living“ (Halle A2). Auf zwei Etagen, die in Zusammenarbeit mit 25 Kooperationspartnern, führenden Marken und Ausstellern, eingerichtet wurden, sind zukunftsweisende Lösungen für schönes Wohnen auf kleinem Raum vor Ort erlebbar. Damit dies in Ruhe und bei bester Orientierung geschieht, ist die Heim+Handwerk wie eine überdimensionale Wohnung angelegt inklusive Kinderspielzimmer mit kompetenter, kostenfreier Betreuung im Eingang West. Den Auftakt beim Weg über die Messe bilden Wohnaccessoires, Kunsthandwerk und Lifestyle.

Innovative Ideen und Exotik (Halle A1)

In Halle A1, dem Foyer der Messe, werden die Weichen für die Zukunft gestellt, so wird nicht nur im Bereich Wohnaccessoires innovativ und nachhaltig gedacht. Auf der Themenfläche „Handwerk. Kunst. Trends.“ präsentieren Künstler und Designer unter dem Motto „grüne Helden“ Upcycling-Innovationen. Im Rahmen des Oberbayerischen Förderpreises für Angewandte Kunst nominierte Objekte aus Holz, Stoff, Glas, Keramik und Stein sowie unkonventionelle Schmuckstücke, die auf der Heim+Handwerk prämiert werden, eröffnen ebenso Entdeckerfreuden wie der exotische Markt und die Themenfläche Musik.

Die gute Stube oder SELEKTION exklusives Wohnen (Halle A2)

Mit der Halle A2 betreten Besucher Wohnraum zum Wohlfühlen. Hier begeistern multifunktionale Sofalandschaften, die sich mühelos in Betten verwandeln lassen sowie Armlehnen, die ebenfalls als Zeitschriftenfach dienen. Beistelltische können Sitzgelegenheit sowie Aufstiegshilfe sein – bemerkenswert kreativ wie die Designerstücke der START.up Area, auf der Newcomer mutige Interieur-Ideen ausstellen und verkaufen. Mit dem „Berliner Zimmer“ haben Hersteller von Polstermöbeln, Teppichen, Tischen, Leuchten und Regalen ein angesagtes Wohnzimmer kreiert. Sehenswert ist auch das „Hansezimmer“ gegenüber, wo Puristisches aus Holz zum Blickfang wird. Im Zentrum der Halle steht das planHAUS, das in jedem Zimmer einen Mehrwert bietet. So ist die Küche beispielsweise inspirierende Showküche mit angeschlossener Gastronomie. Im Home-Office beraten Innenarchitekturstudenten der Design-Hochschule Coburg zu Einrichtungsfragen und die Bibliothek ist zugleich gemütliche WLan-Lounge. Ebenso interessant sind die Unikate auf der Themenfläche der Innungsschreiner Bayern. Hier werden die besten Stücke des Schreinerwettbewerbs „Holz aus Bayern“ zum Motto „heiße Möbel“ präsentiert.

Wohnen und Schlafen (Halle A3)

Vom Wohnzimmer geht es direkt weiter ins Schlafzimmer der Heim+Handwerk. Hier stehen Entspannung, guter Schlaf und unabhängige Einrichtungsberatung im Mittelpunkt. Wie finde ich meinen Einrichtungsstil unter der Berücksichtigung funktionaler Aspekte? Was ist eine gute Matratze und wie finde ich sie? Wie wird Stauraum im Schlafzimmer gestaltet und optimal genutzt? Auf diese und viele weitere Einrichtungsfragen wissen die Experten im neuen Wohntheater „powered by Houzz.“ eine Antwort.

Die Küche – Zentrum für Familie und Freundeskreis (Halle B3)

Küchen erobern immer mehr den Wohnbereich, entsprechend vollverblendet sind Geräte und Einbauschränke. Sie öffnen sich auf leichten Druck und Leuchtanzeigen am Boden zeigen Programm und Laufzeit von Geschirrspülern. Je nach Raumsituation werden Dunstabzugshauben über den Kochfeldern angebracht oder gleich in das Kochfeld integriert. So  werden Gerüche vom Herd direkt nach unten abgesaugt. Funktionalität in der Küche dient Komfort und Ästhetik. So sind Arbeitsplatten zunehmend höhenverstellbar und Unterschränke ausziehbar. Neu sind Granitarbeitsplatten mit integriertem Computer. Die Arbeitsplatte dient als Touch-Oberfläche, kann aber auch als Arbeitsfläche genutzt werden. Neben neuester Technik reizen Werkstoffe wie Beton und Corian.  Ob Designer- oder Einbauküche vom Markenhersteller  oder Schreiner, Experten helfen bei der Küchenplanung und informieren über alle Dos und Don’ts.

BADideen und Energieforum (Halle B2)

Weil Bäder immer kleiner werden, braucht es mehr Ideen. Ein durchgehendes Flächenkonzept und offene Duschen sind das Raumwunder. Weitere lässt die Themenfläche „BADideen“ in Halle B2 entdecken. Das Forum „Energie. Intelligent. Genutzt.“ unter dem Motto „Smart Sparen“ bietet Fachvorträge zu Energieeffizienzhäusern, intelligenten Lüftungssystemen, Lichttechnik sowie dem Heizen mit Sonne und eröffnet damit den Blick auf energiesparende Technologien.

Bau und Ausbau (Halle B1)

Abschließend animieren innovative Produkte zum Bau und Ausbau dazu, Dachböden und Keller zu gestalten. Von der Dämmung über Fenster und Türen bis zur Sauna und Infrarotkabine gibt es die passenden Produkte zum Modernisieren. Alle zukünftigen Bauherren finden hier obendrein den richtigen Partner für ihren Hausbau.  

Bei so viel Inspiration für den Geist, darf auch der Körper nicht zu kurz kommen. Hier stehen Besuchern etliche Restaurants zur Verfügung sowie eine Stärkung auf der parallel stattfindenden FOOD & LIFE, die mit dem Tagesticket ebenfalls besucht werden kann.    

Informationen zur Messe

Die Heim+Handwerk ist vom 29. November bis 3. Dezember 2017 täglich von 9:30 bis 19:00 Uhr geöffnet. Tickets sind auf der Messe erhältlich oder vergünstigt im Internet (13,- EUR). Kinder bis 12 Jahren haben freien Eintritt. Für ihre kostenfreie, professionelle Betreuung ist ebenfalls gesorgt. Weitere Informationen, Tickets und Anreisemöglichkeiten gibt es unter www.heim-handwerk.de.

 

Über die Heim+Handwerk

Die Heim+Handwerk ist Deutschlands größte B2C Messe zum Wohnen, Einrichten, Bauen und wird dieses Jahr zum 40. Mal von der GHM Gesellschaft für Handwerksmessen in München veranstaltet. Rund 1.000 Aussteller präsentieren jährlich fünf Tage lang die schönsten Wohnideen. In entspannter Atmosphäre bekommen die Besucher eine Fülle an Inspirationen und Informationen und finden hier das ganze Spektrum der Inneneinrichtung sowie Produkte zum Ausbau und Modernisieren der eigenen vier Wände. Individuelle Wünsche und Projekte können direkt mit den Handwerkern und Ausstellern persönlich besprochen werden. 2016 kamen über 135.000 Besucher zur Heim+Handwerk. Weitere Informationen unter www.heim-handwerk.de