Hellabrunn ab 11. Mai wieder für Besucher geöffnet – Details zu Einschränkungen und zum Wiederöffnungskonzept folgen bis Ende der Woche

Hellabrunn ab 11. Mai wieder für Besucher geöffnet

Heute gab die bayerische Landesregierung grünes Licht: Hellabrunn darf ab Montag, den 11. Mai wieder für Besucher öffnen. Während des Tierparkbesuchs ist jedoch mit erheblichen Einschränkungen und Sonderregeln zu rechnen. Das detaillierte Konzept zur Wiederöffnung wird bis Ende der Woche bekannt gegeben.

Nach einer achtwöchigen Schließung gibt es für alle Tierparkfreunde eine gute Nachricht: Zu den aktuellen Lockerungen der Corona-Beschränkungen zählt auch, dass Hellabrunn ab Montag, den 11. Mai wieder von 9 bis 18 Uhr für Besucher öffnen darf – unter Sicherstellung umfangreicher Sicherheits- und Hygienemaßnahmen. „Wir sind dankbar, dass der Tierpark als wichtige Bildungs-, Kultur- und Freizeiteinrichtung wieder besucht werden kann und freuen uns sehr, dass unsere Außenbereiche ab 11. Mai wieder für schöne Tiererlebnisse, die Naherholung und die Bewegung an der frischen Luft zur Verfügung stehen“, gibt Tierparkdirektor Rasem Baban bekannt.

„In den letzten Wochen haben wir alle Anstrengungen darauf verwendet, eine geregelte Wiederöffnung unter besonderen Hygiene- und Abstandsvorkehrungen vorzubereiten“, so Baban. „Sobald die einzelnen Maßnahmen unseres Betriebskonzepts zur bevorstehenden Wiederöffnung mit den Behörden final abgeklärt und umgesetzt sind, werden wir die Öffentlichkeit über alle Rahmenbedingungen im Hinblick auf z.B. Online-Tickets, Zutrittsbegrenzungen sowie Hygiene- und Abstandvorkehrungen, auf der Website www.hellabrunn.de und über die Social Media-Kanäle informieren.“

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 2 Durchschnitt 5]