Hochwasser-Reparaturen an der Isar

Hochwasser-Reparaturen an der Isar

Das Baureferat repariert zwischen Museumsinsel und Großhesseloher Wehr Schäden, die durch das Juni-Hochwasser an der Isar entstanden sind. Zunächst werden die ausgewaschenen Uferwege ausgebessert. Ab der kommenden Woche wird das angeschwemmte Totholz von den Brücken entfernt.

Abschließend werden beschädigte Uferbefestigungen im Bereich der kleinen Isar und an der Brudermühlbrücke repariert. Da die Arbeiten im Naturraum Isar stattfinden, werden sie möglichst schonend durchgeführt. Sie dauern voraussichtlich drei Wochen und erfolgen unter ökologischer Baubegleitung.