Home » Nachrichten » Hofflohmärkte in der Stadt: Über 70 teilnehmende Höfe am 09. Juli 2017

Hofflohmärkte in der Stadt: Über 70 teilnehmende Höfe am 09. Juli 2017

München, 05.07.2017. Am kommenden Sonntag nehmen in ganz Deutschland mehr als 200 Höfe an privat organisierten Hofflohmärkten teil. Die mit Abstand meisten teilnehmenden Hofflohmärkten hat hierbei die Stadt München, wo in insgesamt sechs über die Stadt verteilten Vierteln mehr als 70 Höfe teilnehmen. Von 11:00 bis 16:00 Uhr können dort kleine Schätze erstanden und bei Kuchen und Bratwurst neue Kontakte geknüpft werden.

Hofflohmärkte helfen nicht nur dabei, neue Besitzer für ungebrauchte Dinge zu finden. Sie sind ein schöner Anlass, um Nachbarschaften zu entdecken und Anwohner zusammen zu bringen. Dabei werden die Hofflohmärkte von den Nachbarn selbst initiiert und organisiert. Unterstützung finden sie auf nebenan.de, dem größten sozialen Netzwerk für Nachbarn. Dort können Hofflohmärkte angemeldet und Mitstreiter gesucht werden. Daneben stellt nebenan.de auch kostenlose Flyer und Aushänge bereit, um möglichst viele Höfe und Nachbarn zu gewinnen.

“Ich kann nur jede kleine Nachbarschaft in den Städten ermutigen, auch mal so etwas auf die Beine zu stellen!“, sagt Daniela begeistert, die zusammen mit Nachbarn im Mai den größten Hofflohmarkt Mannheims erlebte. Ein Besuch zu einem der verschiedenen Hofflohmärkte lohnt sich also allemal.