Home » Nachrichten » Inbetriebnahme des Parkraummanagements am Campus Innenstadt zum 17. Mai 2017

Inbetriebnahme des Parkraummanagements am Campus Innenstadt zum 17. Mai 2017

Bereits im April 2015 wurde am Campus Großhadern gemeinsam mit der Würzburger Versorgungs- und Verkehrs- GmbH (WVV) ein Parkraummanagement in Betrieb genommen. Zum 17. Mai 2017 folgt nun auch der Campus Innenstadt des Klinikums der Universität München. Mit der Einführung des Parkraummanagements will das Klinikum die Bereitstellung von Parkräumen für Patienten, Besucher und Mitarbeiter sicherstellen. Die Maßnahme soll in der Innenstadt den Parksuchverkehr verringern sowie die Lärm- und Umweltbelastung einschränken.

Eine professionelle Parkraumbewirtschaftung ist mittlerweile an den meisten größeren Krankenhäusern gegeben. Die Tarife am Klinikum der Universität München orientieren sich an der durchschnittlichen Preisgestaltung anderer Uniklinika. Die ersten 30 Minuten sind kostenfrei, jede weitere Stunde kostet einen Euro. Die maximale Gebühr beträgt sieben Euro pro Tag, ab dem 10. Tag 3,50 Euro pro Tag.*

Schwerbehinderte Patienten und Besucher können das Parkticket, das bei Einfahrt an der Schranke gezogen werden muss, unter Vorlage des entsprechenden Ausweises gegen ein kostenloses Ausfahrtticket eintauschen. Ausgabestellen sind die Pforten der Chirurgischen Klinik, Kinderklinik, Poliklinik und die Pforte der Ziemssenklinik.

Durch die neue Bewirtschaftung entstehen keine zusätzlichen Parkflächen. Wegen der derzeit laufenden Baumaßnahmen am Campus Innenstadt sowie den zukünftigen (baulichen) Veränderungen an diesem Standort, wird der Parkraum auch mit Inbetriebnahme des Parkraummanagements nur sehr begrenzt zur Verfügung stehen. Aufgrund der Strukturen am Campus Innenstadt und der Nähe zur Innenstadt werden Patienten und Besucher, bei denen dies möglich ist, darum gebeten, auf die Anreise mit eigenem PKW zu verzichten und stattdessen öffentliche Verkehrsmittel für ihren Weg ins Klinikum zu nutzen.

Neu: Einfahrtsregelung für Taxis

Der bisherige Stellplatz für Taxen in der Ziemssenstraße 1 wird zum Start des Parkraummanagements aufgelöst. Die dortigen Parkplätze werden in Kurzparkplätze für Patienten und Besucher umgewidmet. Selbstverständlich können Taxis weiterhin auf das Klinikumsgelände gerufen werden und einfahren. Eine entsprechende Anleitung für die zukünftigen Einfahrten von Taxis in die Straßenzüge des LMU-Klinikums wurde an die Münchner Taxiunternehmen kommuniziert.

*) Die oben genannten Tarife gelten nur für Besucher.

Informationen zum Parken am Klinikum finden Sie auch online: http://www.klinikum.uni-muenchen.de/de/fuer_patienten/weitere_info_parken/info