Italien für alle: ciao bella erobert München

Italien für alle: ciao bella erobert München
Foto:© Ciao Bella / Sofie Latour

Ab sofort bietet der Pizza und Pasta Künstler, der deutschlandweit bereits über 50 Standorte zählt, nun auch in München frische italienische Küche für jeden Anlass an. Im PEP Neuperlach und den Riem Arcaden weht ab sofort der Duft authentischer, italienischer Küche durch die Gänge, wenn in der offenen Küche im Original-Pizzaofen gebacken wird und in den Töpfen die hausgemachte Pasta köchelt. Auch alle anderen Gerichte wie Pasta, Pasta-Soßen oder Salate werden beim Live-Cooking vor den Augen der Gäste liebevoll zubereitet.     

Das PEP Neuperlach ist mit etwa 135 Geschäften eines der größten Einkaufscenter Münchens und bietet somit die optimale Umgebung für die authentisch italienische Küche von ciao bella. Auch in den Riem Arcaden ergänzt ciao bella das schon vorhandene Gastronomiekonzept perfekt. „Wir freuen uns sehr, nun auch den Süden Deutschlands zu erobern. Unser Konzept bietet frische italienische Speisen, die perfekt als to go-Gericht, aber auch im Restaurant, in gemütlicher Trattoria-Atmosphäre gegessen werden können. Das PEP Neuperlach und die Riem Arcaden sind in München bekannt und beliebt und somit auch die perfekten Partner für uns“, erklärt Navid Saidi, Gründer und Geschäftsführer von ciao bella.

Mit 110 Sitzplätzen bietet der Standort im PEP Neuperlach ausreichend Platz für eine kulinarische Auszeit vom Shopping. In den Riem Arcaden verfügt ciao bella über 75 Außen- und 75 Innenplätze, verteilt auf ca. 210 Quadratmetern. Wer einen Shoppingmarathon ohne Pause bevorzugt, kann aus dem vielfältigen Take-Away-Angebot von qualitativ hochwertigen und schnell zubereiteten Speisen wählen. 

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]