Home » Nachrichten » Italienischen und französischen Polizisten auf dem Münchner Oktoberfest vorgestellt

Italienischen und französischen Polizisten auf dem Münchner Oktoberfest vorgestellt

Am heutigen Freitag, 25.09.2015, um 15.00 Uhr, begrüßte der Münchner Polizeivizepräsident Werner Feiler im Innenhof des Servicezentrums bereits zum elften Mal die Polizeibeamten aus Italien und zum sechsten Mal die Polizeibeamten aus Frankreich. Traditionell unterstützen sie auch dieses Jahr wieder ihre Münchner Kollegen beim täglichen Dienst auf der Wiesn.

Wie bereits in den Vorjahren werden diese ausländischen Unterstützungskräfte in ihren jeweiligen Landesuniformen die eingesetzten Einsatzgruppen bei den Streifengängen auf dem Oktoberfestgelände begleiten. Insbesondere bei Einsatzsituationen mit Besuchern aus den jeweiligen Heimatländern hat sich diese polizeitaktische Maßnahme in den letzten Jahren bewährt.

Die fünf italienischen Beamten sind Angehörige der Polizia di Stato und stammen aus Bozen. Sie sind am mittleren und am abschließenden Wochenende im Einsatz auf der Wiesn. Die zwei französischen Beamten kommen von der Police Nationale Straßburg und bleiben vom 23.09. bis zum 30.10. auf dem Oktoberfest im Einsatz.

Polizeivizepräsident Werner Feiler betont:
„Wir freuen uns auf eine weitere internationale Zusammenarbeit mit den Kollegen aus Frankreich und Italien und bedanken uns recht herzlich bei ihnen für diese länderübergreifende Unterstützung.“