Ivan Perišić wechselt auf Leihbasis zum FC Bayern

FC Bayern

Der FC Bayern hat den kroatischen Nationalspieler Ivan Perišić (30) verpflichtet. Der Vize-Weltmeister wechselt mit sofortiger Wirkung auf Leihbasis von Inter Mailand nach München. Die Vereinbarung hat eine Laufzeit von einem Jahr, endet somit am 30. Juni 2020. Im Anschluss verfügt der FC Bayern über eine einseitige Kaufoption.

„Ivan wird uns mit seiner langjährigen Erfahrung auf internationalem Top-Niveau sofort weiterhelfen“, so Sportdirektor Hasan Salihamidžić, „er ist technisch stark und in der Offensive flexibel einsetzbar. Ich bin mir sicher, dass Ivan sich schnell integrieren wird, da er die Bundesliga und auch unseren Trainer Niko Kovac bereits gut kennt.“

Vor seinem Engagement in Italien (seit 2015) spielte Perišić bereits für den VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund. Mit dem BVB holte er 2012 das Double, mit Wolfsburg gewann er 2015 den DFB-Pokal. 2018 hatte Perišić (82 Länderspiele / 23 Tore) maßgeblichen Anteil am erfolgreichen Abschneiden Kroatiens bei der FIFA-Weltmeisterschaft in Russland, als er mit seiner Nationalmannschaft erst im Finale Frankreich mit 2:4 unterlag.

„Ich freue mich sehr, zurück in Deutschland zu sein. Der FC Bayern ist einer der größten Klubs in Europa. Wir wollen nicht nur in der Bundesliga und im DFB-Pokal, sondern auch in der Champions League angreifen“, sagte Perišić, der am Montagabend nach erfolgreichem Medizincheck seinen Vertrag an der Säbener Straße unterzeichnete.

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]