Josephsplatz: Feuerwehrmänner angegriffen

Bei einem körperlichen Angriff auf zwei Feuerwehrbeamte am Samstagmorgen kam es zu leichten Verletzungen der Kollegen.

Nachbarn meldeten der Integrierten Leitstelle einen hörbaren Rauchwarnmelder in einer Wohnung. Ein Löschzug der Feuerwehr rückte an. Der Angriffstrupp begab sich zur Wohnung und klopfte lautstark gegen die Wohnungstür. Da niemand öffnete, wurde selbige gewaltfrei mit Werkzeug geöffnet. Der Angriffstrupp betrat das Appartement und fand mehrere Personen schlafend vor.

Während des Aufweckens, der in der Wohnung befindlichen Personen, kam es bei einem Bewohner zu aggressivem Verhalten gegenüber den Feuerwehrmännern. Beim anschließenden Handgemenge wurden zwei Kollegen leicht verletzt. Die Polizei wurde hinzugezogen.

Bei dem Einsatz handelte es sich lediglich um angebranntes Essen.

Die betroffenen Kollegen wurden zur Kontrolle in eine Münchner Klinik transportiert. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Tathergang aufgenommen.