Home » Nachrichten » Jung hilft alt: Internet-Schnupperabend für Senioren am 22. November 2016 im Café Netzwerk (Maxvorstadt)
• Wenn die Alten von den Jungen lernen: Beim kostenlosen Internet-Schnupperabend im Café Netzwerk begleiten geschulte und freundliche Jugendliche die „älteren Semester“ auf dem Weg ins Internet - Foto: KJR

Jung hilft alt: Internet-Schnupperabend für Senioren am 22. November 2016 im Café Netzwerk (Maxvorstadt)

Meistens lernen die Jungen von den Alten, doch bei Neuen Medien sind Jugendliche ihren Eltern und Großeltern oft mehrere Nasenlängen voraus. Deshalb dreht das Café Netzwerk des Kreisjugendring München-Stadt (KJR) den Spieß einfach um und macht Jugendliche zu Lehrkräften für die ältere Generation:

Beim Internet-Schnupperabend am Dienstag, 22. November können Seniorinnen und Senioren das Web entdecken. Ihnen stehen ausgewiesene Expertinnen und Experten zur Seite, nämlich geschulte und freundliche Jugendliche. Diese wirken ehrenamtlich am Internet-Schnupperabend mit und begleiten die Seniorinnen und Senioren drei Stunden lang bei ihren ersten Schritten in der Online-Welt.

Ob es darum geht, erst Mal mit der Maus klarzukommen, eine E-Mail-Adresse einzurichten, eine Reise zu buchen oder Online-Banking zu nutzen, die Jugendlichen sind mit Rat und Tat zur Stelle. Sie geben Hilfe beim Surfen durch das WWW und verraten auch, wie sie selbst das Netz für sich nutzen.

Der Schnupperabend beginnt um 18:30 Uhr in der Luisenstraße 11, der Ein- gang befindet sich an der Ecke zur Karlstraße. Das Café Netzwerk in der Maxvorstadt ist für diese Veranstaltung ideal. Es ist die medienpädagogische Facheinrichtung des KJR, viele Jugendliche nutzen es als Computercafé, in dem sie pädagogisch begleitet im Internet recherchieren, spielen oder Referate für die Schule und auch ihre Bewerbung vorbereiten können. Auch die Münchner YouTube-Szene hat hier ihr Zuhause.

„Jugendliche sind inzwischen permanent online“, erklärt Elisabeth Schmitt, Medienpädagogin im Café Netzwerk. „Doch auch die ältere Generation erobert zunehmend das Internet und das Web 2.0.“ Deshalb bietet das Café Netzwerk diese Schnupperabende mit jugendlichem Beistand schon seit Jahren regelmäßig an. Das Echo darauf ist sehr positiv. „Danach sind die Senioren motiviert, weiterzumachen“, sagt Schmitt. Meist ist der Abend der letzte Anstoß für den Schritt ins Internet. „Hätte ich gewusst, dass das gar nicht so schwer ist, hätte ich mich schon früher getraut!“, das hört Schmitt immer wieder.

Dieser Abend richtet sich an Anfängerinnen und Anfänger im Seniorenalter, die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung unter Telefon 089 / 54832700 oder per E-Mail an team@cafe-netzwerk.de wird gebeten.