Justin Shugg verlässt Red Bull München

Justin Shugg verlässt Red Bull München

Stürmer Justin Shugg wird Red Bull München mit Ablauf seines Vertrages zum Monatsende verlassen. Der 28-Jährige wurde im Dezember 2019 als Reaktion auf die damalige Verletztenmisere verpflichtet. Der EHC Red Bull München bedankt sich bei Justin für seinen Einsatz im Team der Red Bulls und wünscht ihm für seine weitere Zukunft viel Glück und Erfolg.

Shugg lief bereits in der Saison 2018/19 für den dreimaligen deutschen Meister auf und erzielte in beiden Spielzeiten in 73 Hauptrunden- und Playoff-Partien 14 Tore sowie 26 Assists. Der Treffer des Kanadiers gegen die Iserlohn Roosters am 19. Januar dieses Jahres war gleichzeitig sein 100. Scorerpunkt in der Deutschen Eishockey Liga (DEL).

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]