Home » Aus dem Polizeibericht » Kassierer eines Lebensmittelmarktes in Taufkirchen mit Messer überfallen

Kassierer eines Lebensmittelmarktes in Taufkirchen mit Messer überfallen

Eine maskierte Person hat am Mittwoch, 09.08.2017, kurz vor Geschäftsschluss einen Lebensmittelmarkt im Grünwalder Weg in Unterhaching betreten. Es war kurz vor 20.00 Uhr, als der unbekannte Mann sich zielstrebig dem Kassenbereich näherte. Am Kassenbereich hielt sich zu diesem Zeitpunkt ein Kassierer auf.

Der 29-jährige Angestellte wickelte gerade den Einkauf einer letzten Kundin ab. Unmittelbar vor der Kasse stellte sich der Täter auf, bedrohte den Angestellten mit vorgehaltenem Klappmesser und forderte Bargeld.

Der Bedrohte nahm daraufhin einige der kleineren Scheine aus der Kasse und übergab sie dem Räuber. Sofort flüchtete der Täter mit seiner Beute zu Fuß in Richtung Inselkammerstraße. Zeugen, die die Flucht beobachtet hatten, verständigten die Polizei.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ.

Durch den Vorfall wurde keiner der Beteiligten verletzt.

Täterbeschreibung:
Männlich, ca. 25-35 Jahre alt, ca. 175-185 cm groß, schlanke Figur, sprach deutsch ohne Akzent, bekleidet mit schwarzem Pullover schwarzen Turnschuhen (Kleidung wirkte insgesamt abgetragen), trug bei der Tatausführung eine schwarze Maske und war mit einem silberfarbenen Klappmesser bewaffnet.
Zeugenaufruf:
Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich Grünwalder Weg / Inselkammerstraße in Unterhaching Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.