Keine Preiserhöhungen in Hellabrunn

Hellabrunn von oben
Foto: Tierpark Hellabrunn / Marc Müller

Bezug nehmend auf die Presseartikel der letzten Tage hinsichtlich einer Eintrittspreisanpassung im Münchner Tierpark Hellabrunn teilt der Tierpark mit, dass es zu diesem Thema keine Pläne gibt.

Vorstand und Tierparkdirektor Rasem Baban sagt dazu: “Die in der Presse diskutierten Eintrittspreisanpassungen sind für uns aktuell kein Thema“.

Gleichlautend äußert sich auch die Aufsichtsratsvorsitzende und Bürgermeisterin Verena Dietl: „Die Eintrittspreise für den Tierpark bleiben stabil. In der jetzigen Krisenzeit dürfen wir die Münchnerinnen und Münchner nicht zusätzlich belasten. Es ist mir wichtig, dass sich auch Familien und Menschen mit geringem Einkommen einen Besuch im Tierpark leisten können – in diesen besonderen Zeiten mehr denn je.“

Der Tierpark Hellabrunn ist auf behördliche Anordnung im Rahmen der beschlossenen Pandemie-Maßnahmen noch voraussichtlich bis zum 30.11.2020 für Besucher geschlossen. Hellabrunn-Fans werden gebeten, sich bei weiteren Fragen auf der Internetseite www.hellabrunn.de/corona zu informieren.

 

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]