Home » Aus dem Polizeibericht » Kellerbrand in Untergiesing

Kellerbrand in Untergiesing

München, 03.01.2017. Am Montag, 02.01.2017, bemerkten Anwohner gegen 16.00 Uhr in einer Erdgeschosswohnung an der Krumpterstraße in Untergiesing Rauchentwicklung aus dem Keller des Wohnanwesens.

Im Keller war Kinderspielzeug, das unter der Treppe abgestellt war, in Brand geraten. Die Flammen hatten bereits auf die Rohrisolierungen übergegriffen und es kam zu einer massiven Verrußung. Teilweise drangen Rauch und Ruß über die Lüftungsschächte auch in die Wohnungen ein.

Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Personen wurden bei dem Vorfall nicht verletzt.

Die insgesamt 15 Mietparteien konnten nach Ende der Löscharbeiten wieder in ihre Wohnungen zurück. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 50.000 Euro.

Die Brandfahnder der Kriminalpolizei haben vor Ort die Ermittlungen aufgenommen und konnten einen technischen Defekt als Brandursache bisher ausschließen. Die Ermittlungen dauern an.