“Kinder laufen für Kinder” ist am 5. Juni 2019 wieder in München am Start

Foto: © Kinder laufen für Kinder / Martin Nink
  • Unter dem Motto „sich bewegen um etwas zu bewegen“ sammelt die Initiative seit 17 Jahren bundesweit Spenden für die gute Sache 
  • Der Benefizlauf startet um 9:30 Uhr am Eisstadion im Münchner Olympiapark 
  • Vor Ort feuern Bayerns Kultusstaatssekretärin Anna Stolz, SuperRTL-Moderatorin Vanessa Meisinger, Moderatorin und Schauspielerin Nina Eichinger und Moderator und Schauspieler Alexander Mazza die jungen Sportlerinnen und Sportler an 
  • Sponsor der ersten Stunde, Mondelēz International, und Co-Sponsor Zott unterstützen erneut den Benefizlauf 

Es geht wieder los – am 5. Juni 2019 gehen Kinder und Jugendliche aus Münchner Schulen wieder an den Start, um für die gute Sache zu laufen. Seit mittlerweile 17 Jahren ist die bundesweite Initiative „Kinder laufen für Kinder“ aktiv, um Spenden für Projekte in Deutschland und der Welt zu sammeln. Der Benefizlauf mit Sportfest für Münchner Schulen geht dieses Jahr bereits in die 6. Runde. 11 Kultusministerien und 3 Senate unterstützen die Schulbenefizaktion bundesweit – darunter auch Bayern. So hat die Staatsekretärin für Unterricht und Kultus, Anna Stolz, dieses Jahr die Schirmherrschaft über die Aktion übernommen. „Die Initiative verbindet sportliche Bewegung von Kindern und Jugendlichen mit sozialem Engagement. Ich habe sehr gerne die Schirmherrschaft über „Kinder laufen für Kinder“ übernommen, denn hier erleben Schülerinnen und Schüler hautnah, wie bereichernd es sein kann, sich mit eigenem Engagement und gemeinsam mit anderen für eine gute Sache einzusetzen“, so Anna Stolz. Sie wird auch das Startsignal für die über 2.750 angemeldeten Kinder und Jugendlichen um 9:30 Uhr geben. „Wir freuen uns sehr, dass sich wieder so viele Schulen und Schulklassen angemeldet haben, um für die gute Sachen zu laufen. Und wir sind dankbar für die großartige Unterstützung – allen voran natürlich den Kindern und Jugendlichen, ihren Eltern, Familien und Freunden, aber auch unseren Sponsoren, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre.“, sagt Initiatorin Änne Jacobs. 

Auch Mondelēz International, Sponsor der ersten Stunde, ist wieder an der Seite von „Kinder laufen für Kinder“. „Wir unterstützen die Aktion seit 17 Jahren, weil sie etwas ganz Besonderes ist: Sie zeigt schon den Kleinsten, wie wichtig und schön es ist, anderen zu helfen und das auf denkbar einfache Weise. Die Kinder und Jugendlichen bewegen sich und helfen so anderen Kindern – das finden wir großartig “, erklärt Heike Hauerken, Leiterin der Unternehmenskommunikation von Mondelēz International. Auch in diesem Jahr sind zahlreiche Mitarbeiter als freiwillige Helfer bei der Veranstaltung vor Ort und unterstützen den Lauf tatkräftig. Mit dabei ist auch die Genuss-Molkerei Zott, die die Aktion bereits seit 2010 als Co-Sponsor unterstützt. 

Werbung / Anzeige

Was passiert mit den Spenden? 

10 Prozent der Gesamtspendensumme vom 5. Juni 2019 können die teilnehmenden Schulen für eigene Zwecke behalten. Eine Hälfte der verbleibenden Spendensumme kommt der Kinderhilfsorganisation Children for a better World e.V. zugute, die sich durch soziale Projekte vielfältig für arme Kinder und Jugendliche in München einsetzt. Für die verbleibende Hälfte der Spendengelder können die Schulen unter den drei Spendenorganisationen von „Kinder laufen für Kinder“ – dem Dachverband Clowns in Medizin und Pflege Deutschland e.V., Save the Children e.V. oder der BLLV-Kinderhilfe e.V. – wählen. 

Mitmachen ist ganz einfach! 

Am Benefizlauf für Münchner Schulen mit anschließendem Sportfest am 5. Juni 2019 können alle Schulen oder einzelne Schulklassen aus München teilnehmen, die sich unter www.kinder-laufen-fuer-kinder.de angemeldet haben. Im Vorfeld des Lauftages suchen sich die Kinder und Jugendlichen Sponsoren aus ihrem persönlichen Umfeld, die für jeden gelaufenen Kilometer einen Geldbetrag spenden. Auch Fixspenden sind möglich. Am 5. Juni kommen die teilnehmenden Klassen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern zum Eisstadion im Olympiark in München und erhalten dort ihre Laufkarten und -shirts. Um 9:30 Uhr fällt das offizielle Startsignal. Und dann heißt es für die kleinen und großen Sportlerinnen und Sportler laufen, gehen, springen oder hüpfen für die gute Sache. Doch damit nicht genug – anschließend erwartet die jungen Läuferinnen und Läufer das große Sportfest. Unter fachkundiger Anleitung können hier Sportarten wie Skateboarden, Fußball, Tanzen, Klettern und noch viel mehr ausprobiert werden. Schulen und Schulklassen, die am 5. Juni nicht dabei sein können, haben die Möglichkeit, mithilfe von „Kinder laufen für Kinder“ einen eigenen Schulbenefizlauf durchzuführen. 

Attraktive Preise für die teilnehmenden Schulen 

Unter allen teilnehmenden Schulen und Schulklassen werden am Mittag wieder attraktive Preise verlost – wie beispielsweise: 

  • einen Workshop nach Wahl für eine Schulklasse im Junior Campus der BMW Welt 
  • eine rätselhafte Stadtrallye für eine Klasse in das Herz Münchens mit „Die Stadtspürer“ 
  • ein einmaliges Naturerlebnis für eine Klasse im Wildpark Poing 
  • einen fesselnden Klassenausflug in die FC Bayern Erlebniswelt in der Allianz Arena inklusive einer Arena Tour

Ein herzliches Dankeschön für alle Tellnehmerinnen und Teilnehmer 

Nach der Veranstaltung erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine persönliche Urkunde. Die Spenden werden von den Schulen eingesammelt und an die ausgewählten Hilfsprojekte überwiesen. 

Ablauf: 

  • ab 8.30 Uhr: Registrierung der Schulen und Ausgabe Laufmaterial 
  • 9.15 Uhr: Startmoderation und Warm-up 
  • 9.30 Uhr: offizielles Startsignal – Start aber jederzeit zwischen 9.30 und 12.00 Uhr möglich 
  • 9.00 – 14.00 Uhr: sportliches Rahmenprogramm 
  • 11.00 Uhr: große Verlosungsaktion 

14.00 Uhr: Ende der Veranstaltung