Fotowettbewerb
Home » Auto & Verkehr » Kraftstoff vor Ostern deutlich teurer

Kraftstoff vor Ostern deutlich teurer

München, 12.04.2017. Kurz vor den Osterfeiertagen sind die Kraftstoffpreise deutlich gestiegen. Ein Liter Super E10 kostet derzeit im Tagesdurchschnitt 1,372 Euro und damit 2,1 Cent mehr als in der Vorwoche. Für den Liter Diesel müssen Autofahrer nach ADAC-Angaben 1,176 Euro zahlen, ein Plus von 1,8 Cent.

Wie bereits in der Vorwoche ist für die höheren Spritpreise der gestiegene Rohölpreis verantwortlich. Um zwei Dollar je Barrel kletterten die Notierungen für Brent-Öl auf etwa 56 Dollar.

Wer am Osterwochenende unterwegs ist, sollte möglichst in den späten Nachmittagsstunden oder am Abend tanken. Dann sind Benzin und Diesel erfahrungsgemäß am günstigsten. Schnelle Hilfe bei der Suche nach der billigsten Tankstelle in der Nähe bietet die Smartphone-App „ADAC Spritpreise“. Ausführliche Informationen rund um den Kraftstoffmarkt gibt es auch unter www.adac.de/tanken.