Home » Nachrichten » Kunstinstallation „An Apparatus for Divining Capital” (Kanada) von Marcus Bowcott & Helene Aspinall auf dem Tollwood Sommerfestival 2017

Kunstinstallation „An Apparatus for Divining Capital” (Kanada) von Marcus Bowcott & Helene Aspinall auf dem Tollwood Sommerfestival 2017

Ihre Skulptur auf dem Tollwood Sommerfestival trägt den mehrdeutigen Titel „An Apparatus for Divining Capital“. Für die Biennale in Vancouver 2015 schuf Bowcott eine ähnliche Skulptur, die bis heute im Stadtzentrum von Vancouver steht. Die Skulptur ist ein Plädoyer für den Umweltschutz und bedient sich dem Symbol Auto, das für Reichtum und Kapital unserer Gesellschaft steht.

Marcus Bowcott begann sein Berufsleben als Arbeiter in der Schwerindustrie, und finanzierte mit dieser Arbeit sein Studium der Malerei. Er studierte an der Royal College of Art in London sowie an der RCA School of Painting. Später unterrichtete er als Dozent für Malerei und Zeichnung an verschiedenen Colleges und Kunstschulen. Heute lebt und arbeitet Bowcott als Maler und Bildhauer in Vancouver. Seine Werke thematisieren häufig das Verhältnis von Natur und Industrie. So gehen seine jüngsten Arbeiten der Frage nach, welche Auswirkungen der Konsum und der Massentransport auf unsere Gesellschaft und Ökologie haben. Bowcott erhielt zahlreiche Stipendien und Auszeichnungen, darunter auch die des Canada Council, der Elizabeth Greenshields Foundation und des British Columbia Arts Council. http://marcusbowcott.com/