Laim: Bettler des Einbruchdiebstahls überführt

Langen Nacht des Lesens
"Die Lange Nacht des Lesens" bei Hugendubel bietet eine Reihe fantastischer Abende

Am Samstag, 07.09.2019, gegen 22:00 Uhr, schlug ein zunächst unbekannter Täter die Scheibe des Wohnzimmerfensters eines Reihenmittelhauses in Laim ein und durchsuchte alle Räume des Hauses. Entwendet wurden Bargeld und Schmuck.

Am Montag, 28.10.2019, wurde in der Ingolstädter Straße von Beamten der Polizeiinspektion 47 (Milbertshofen) anlässlich eines Betteleieinsatzes ein 66-jähriger bosnisch-herzegowinischer Mann einer Kontrolle unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass sich der 66-Jährige illegal in Deutschland aufhält.

Im Zuge der weiteren Sachbearbeitung auf der Wache in Milbertshofen räumte der 66-Jährige gegenüber den Beamten einen Einbruch in ein Reihenhaus in Laim ein. Er konnte jedoch die Lage des Reihenhauses zunächst nur unpräzise beschreiben.

Im Rahmen weiterer Ermittlungen, zusammen mit dem 66-jährigen Tatverdächtigen, gelang es Beamten des Kriminalfachdezernates 5 (Einbruchskriminalität) den Einbruchstatort in Laim genau zu ermitteln. Es handelte sich um das Reihenmittelhaus, in welches am 07.09.2019 eingebrochen worden war. Weitere Ermittlungen, insbesondere bezüglich anderer Einbruchsdelikte sind erforderlich.

Gegen den Tatverdächtigen war bereits zuvor wegen eines ausländerrechtlichen Verstoßes Haftbefehl erlassen worden.

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 1 Durchschnitt 5]