Laim: Neunjähriger sexuell missbraucht

Symbolbild

Am Montag, 14.12.2020, gegen 14:20 Uhr, lief ein neunjähriger aus München im Bereich der Agnes-Bernauer-Straße in Laim. Als der Junge an einer Parkbank vorbeiging, wurde er von einem dort sitzenden 38-jährigen wohnsitzlosen Rumänen angesprochen.

Dieser forderte den Jungen auf, zu ihm zu kommen, ergriff dann dessen Hände, küsste diese und zog den Jungen auf die Parkbank. Danach lief der Junge nach Hause und informierte seine Eltern, die den Polizeinotruf verständigten.

Die sofort verständigten Streifen konnten den 38-Jährigen vor Ort antreffen und diesen festnehmen. Im Anschluss an die Anzeigenbearbeitung wegen eines sexuellen Missbrauchs von Kindern wurde er der Haftanstalt des Polizeipräsidiums München überstellt und er wird im Laufe des heutigen Tages einem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Die Ermittlungen zum Fall führt das Fachkommissariat 15 (Sexualdelikte).

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]