Laim: Trickdiebstahl durch falschen Handwerker und Polizeibeamten – Zeugenaufruf!

Am 11.01.2019, gegen 12.45 Uhr, läutete ein bislang unbekannter Täter an der Wohnungstüre einer 85-jährigen Münchnerin und gab an, dass er als Handwerker wegen einem Wasserschaden die Wohnung begutachten müsse.

Während der vermeintliche Handwerker sich in der Wohnung aufhielt, betrag kurze Zeit später ein zweiter unbekannter Mann durch die wohl offen gelassene Wohnungstür die Wohnung. Er gab an, Polizeibeamter zu sein und nahm den „Festgenommenen“ mit aus der Wohnung.

Werbung / Anzeige

Die Geschädigte konnte erst am nächsten Tag das Fehlen von ca. 2000 Euro Bargeld feststellen.

Zeugenaufruf:
Wem sind im angegebenen Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Reuterstraße oder in deren näheren Umgebung aufgefallen?
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Täterbeschreibung:
1 Täter: ca. 170 cm, näheres nicht bekannt
2. Täter: ca. 173 cm, ca. 50 Jahre, blaue Jacke