Fotowettbewerb
Home » Nachrichten München » Line-up des OBEN OHNE Open Air ist komplett – Headliner: Die Orsons
Line-up des OBEN OHNE Open Air ist komplett - Headliner: Die Orsons
Foto: Nico Woehrle

Line-up des OBEN OHNE Open Air ist komplett – Headliner: Die Orsons

DIE ORSONS SIND HEADLINER DES OBEN OHNE 2017   

Am 8. Juli stehen wieder lokale Helden und nationale Größen auf der Bühne vor der antiken Fassade des Münchner Königsplatzes, um beim OBEN OHNE Open Air bis zu 20.000 Besucher und Besucherinnen zu begeistern.  
 
An der Spitze des diesjährigen Line-ups: Die Orsons! Das schwäbische Rap-Kollektiv – bestehend aus Maeckes, Tua, Kaas und Plan B – setzt in seinen Texten auf Kreativität, Intelligenz und Spaß. Die Orsons provozieren mit Verniedlichungen wie „süß“ oder „lieb“ und einer ordentlichen Portion Sarkasmus und ordnen sich dem gängigen „DeutschrapPrinzip“ nicht unter. Seit 2007 gibt es das Wortakrobaten-Quartett, und ihre Gigs sind bekannt dafür, explosiv zu sein.  

Und auch das weitere Line-up des OBEN OHNE Open Air 2017 kann sich sehen und hören lassen:  Erst durch den Umzug nach Berlin merkten die niederbayerischen Jungs von dicht & ergreifend, wie heimatverbunden sie tatsächlich sind. Sie vereinen gekonnt Berliner Großstadtflair, vertreten durch tighte Beats und Rap, mit bayerischer Volksmusik – und nennen es „Bazi-Rap“. Ihr Hit „Zipfeschwinga“ wurde auf YouTube über eine Million Mal angeklickt. Die vierköpfige Truppe Rakede bringt einen Mix aus Pop, Dubstep und Reggae mit und überzeugt mit HipHop und elektronischen Einflüssen.  Dem Hamburger Estikay kam auf einer Party die Idee, hauptberuflich Rapper zu werden. Sido nahm ihn unter seine Fittiche und nun startet der 24-Jährige mit seinem Album „Auf entspannt“ richtig durch.  Illbilly Hitec lassen bei ihren Live-Auftritten Instrumente und Elektronik mit dicken Bässen, Off-Beats und eingängigen Melodien zu einem Set verschmelzen.    

 Impala Ray wird nicht nur von Akustik-Gitarre und Schlagzeug begleitet, sondern auch von Tuba und Hackbrett. Die Münchner geben dem Publikum die Chance, für kurze Zeit die Augen zu schließen und in weite Fernen zu schweifen. Ebenso dabei ist El Rancho aus Gräfelfing bei München. Die sechsköpfige Band spielt mit einem Mix aus Country und Pop den Soundtrack ihres ganz persönlichen Roadtrips. The Black Submarines haben den Contest der Stadtsparkasse München „Die Band unserer Stadt“ gewonnen. Nun wollen sie sich mit ihren rockigen Blues-Songs in die Herzen des OBEN-OHNE-Publikums spielen.  

Auch in diesem Jahr sind die Tickets für das OBEN OHNE Open Air heiß begehrt. Der Vorverkauf läuft bereits seit Mitte Februar. Zu erwerben sind die Tickets im Jugendinformationszentrum (JIZ) München (Sendlinger Str. 7, www.jiz-muenchen.de) und über MünchenTicket. Die Eintrittskarte kostet 3 Euro (bei München Ticket zzgl. VVK-Gebühr).  

Zum dritten Mal werden Musik-Gebärdensprachdolmetscher/innen auf der Bühne das Line-up tatkräftig unterstützen und die Texte der Bands für gehörlose Besucher und Besucherinnen des OBEN OHNE Open Air in Gebärdensprache übersetzen. Darüber hinaus haben wir 2017 für Hörgeschädigte, die keine Gebärdensprache verstehen, die Möglichkeit geschaffen, die Musik mittels einer FM-Anlage zu genießen. Das Rollstuhl-Podest wird zentral auf dem Festivalgelände direkt neben dem Technik-Turm positioniert.  

Das Festival findet am Samstag, 8. Juli 2017 von 12 bis 22 Uhr auf dem Königsplatz statt (MVV-Haltestelle: U2 Königsplatz). Weitere Informationen rund um das Open Air gibt es unter www.oben-air.de und www.facebook.com/OBENOHNEOpenAir