Fotowettbewerb
Foto: Berufsfeuerwehr München

Lokal emissionsfreies fahren jetzt auch bei der Berufsfeuerwehr München

Am Dienstag, den 21.11.2017 haben auf der Feuerwache 4 Oberbürgermeister Dieter Reiter und Oberbranddirektor Wolfgang Schäuble 14 Stück e-GOLF offiziell in Dienst genommen.

Oberbürgermeister Dieter Reiter freute sich, dass mit der Beschaffung der rein elektrisch betriebenen Fahrzeuge ein weiterer Schritt zur Luftreinhaltung in München getan wurde. Insgesamt sollen in den kommenden Jahren 25 Elektro-Pkw sowie sieben Elektro-Transporter für die Berufsfeuerwehr München beschafft werden.

Die Fahrzeuge sind zukünftig primär zur Erledigung von Dienstfahrten innerhalb des Münchner Stadtgebietes vorgesehen. Der Einsatz im Alarmdienst ist bei Sonderlagen, wie z.B. großflächige Unwetterereignisse, als Erkundungsfahrzeug geplant.

Technische Daten:
• Maße (LxBxH): 427cm x 179cm x 147cm
• 1,9t zulässige Gesamtmasse
• rein elektrischer Antriebsmotor mit 85kW / 115 PS
• 130-190 km Reichweite
• 24,2 kWh Batteriekapazität
• 5 Sitzplätze
• Bremsenergierückgewinnung (Rekuperation)
• Geschwindigkeitsregelanlage
• Navigationssystem
• RAL 3000 Lackierung

Ausbau:
• Hänsch DBS-4000 Sondersignalanlage mit elektrischem Horn
• Digitalfunk mit Bedienhandapparat
• 6kg ABC-Pulverlöscher
• Beklebung in Branddirektion München typischen Design