Max Gellers Orgel Trio am 23. Juli im Münchner Künstlerhaus

Max Gellers Orgel Trio am 23. Juli im Münchner Künstlerhaus
© Max Geller

Mit coolem Leslie Orgel Sound, samtenen Saxophon Klängen und grooviger Trommel erzeugt das Max Geller Trio einen Sound der frisch und gleichzeitig wunderbar zart daherkommt.

Max Geller, Saxophonist aus der Schweiz, Prof. Dr. Andreas Kissenbeck, von der Münchner Musikhochschule und Steffi Sachsenmeier, eine vielseitige Schlagzeugerin aus München, bilden dieses Jazztrio mit außergewöhnlichem Sound. Drei musikalische Individualisten musizieren mit viel Swing, Kreativität und Spielfreude. Das Repertoire ist breit gefächert und erstreckt sich von Bossa Nova, Jazzklassiker, wie auch Hits aus den 50er und 60er Jahren bis zu Eigenkompositionen der drei Musiker.

Alle Musiker sind wohlbekannt in der Münchner Szene und Meister ihres Fachs.

Besetzung:
Max Geller (sax)
Andreas Kissenbeck (p)
Steffi Sachsenmeier (dr)

Das Münchner Künstlerhaus wurde für seine Programmreihe „jazz and beyond” von der Initiative Musik mit dem APPLAUS AWARD 2021 ausgezeichnet. Der Musikpreis wurde zum achten Mal von Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters vergeben und ist einer der höchstdotierten Bundeskulturpreise.

Tickets: 20 € / erm. 10 €

Karten erhältlich im Münchner Künstlerhaus unter Tel: 089 / 59 91 84 14 oder im Webshop.