Maxvorstadt: Pkw kracht in Tram

Symbolbild

Bei einer Kollision eines Pkw mit einer Straßenbahn im Kreuzungsbereich Barer Straße und Gabelsbergerstraße sind vier Personen leicht verletzt worden. Der Fahrer eines Lexus fuhr auf der Gabelsbergerstraße in östliche Richtung und traf dabei die stadtauswärtsfahrende Trambahn. Durch die Wucht des Zusammenstoßes rutschte die Straßenbahn aus den Gleisen, prallte gegen ein geparktes Fahrzeug und kam anschließend auf dem Gehweg zum Stehen. Durch den Unfall wurde der 42-jährige Trambahnfahrer, eine 20-jährige Tram-Passagierin und der 61-jährige Fahrer des Lexus leicht verletzt.

Nach einer ersten Untersuchung durch den Rettungsdienst vor Ort wurden die drei Patienten zur weiteren Behandlung in Münchner Kliniken transportiert. Eine weitere 65-jährige Tram-Passagierin wurde ebenfalls leicht verletzt, musste aber nicht in eine Klinik gebracht werden. Nachdem die Unfallaufnahme durch die Polizei abgeschlossen war, gleisten die Einsatzkräfte der Feuerwehr, unterstützt durch Mitarbeiter der Münchner Verkehrsbetriebe (MVG), mit Hilfe der Seilwinde des Rüstwagens die Straßenbahn wieder ein. Am Lexus entstand Totalschaden, an der Trambahn und dem geparkten Suzuki lässt sich der Schaden derzeit nicht beziffern. Nach dem die Feuerwehr ihre Arbeit beendet hatte, wurde die Einsatzstelle den Mitarbeitern der MVG übergeben. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im abendlichen Berufsverkehr. Da die Straßenbahn abgeschleppt werden musste, war die Kreuzung beim Abrücken der Feuerwehr immer noch gesperrt.

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]