Home » Aus dem Polizeibericht » Milbertshofen: Falschfahrerin auf dem Mittleren Ring

Milbertshofen: Falschfahrerin auf dem Mittleren Ring

München, 04.09.2017. Am Freitag, 01.09.2017, gegen 02.15 Uhr, fuhr eine 27-jährige Münchnerin auf der Leopoldstraße bis zum Petueltunnel. Als sie dort abbiegen wollte, fuhr sie auf die Fahrspur der Gegenrichtung ein. Im Tunnel kamen ihr mehrere Fahrzeuge entgegen.

Die Verkehrszentrale des Polizeipräsidiums München wurde auf diese sehr gefährliche Situation aufmerksam und konnte zwischenzeitlich die Schranken des Tunnels sperren, sodass keine weiteren Fahrzeuge in den Tunnel einfahren konnten. Die 27-Jährige wendete an den geschlossenen Schranken des Tunnels und fuhr anschließend in die richtige Fahrrichtung weiter.

Sie konnte kurz darauf von den alarmierten Streifen angehalten werden. Gegen die 27-Jährige wird nun wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.