Morgen startet das Tollwood Sommerfestival 2019

Tollwood Sommerfestival 2019: Der Sommer kann kommen - Das Line-up der großen Tolllwood-Bühne ist komplett!
Foto: Markus Dlouhy

Morgen beginnt das Tollwood Sommerfestival im Olympiapark. „Reicht leicht!“ heißt es diesen Sommer beim Tollwood, das im Zeichen des Nachdenkens über Konsum steht. Denn es würde „leicht reichen“, wenn wir Menschen weniger und reflektierter konsumierten und das, was wir verbrauchen, sinnvoller, ökologischer und fairer einsetzen würden: Selbermachen, reparieren, tauschen oder teilen statt wegwerfen und neukaufen. Für diese einfachen wie herausfordernden Alternativen engagiert sich das Tollwood.

Das Motto findet sich ganz unterschiedlich inszeniert auf dem Festivalgelände: Beispielsweise im Eingangskunstwerk „The Loop“, einem aus 200 Einkaufswagen gestalteten Looping. Inspiriert vom Buddhismus bildet das „Lebensrad“ vor dem Haupteingang den Kreislauf und die Eskalation sinnlosen Konsums ab; der „Konsumtempel“ im Herzen des Festivals ist geschmückt mit kurzlebigen Konsumgütern und veranschaulicht deren ökologische und soziale Schattenseiten, z.B. rund um den Herstellungsprozess.

Werbung / Anzeige

Über 80 Prozent aller Veranstaltungen wie Performances und Walk-Acts, die Live-Konzerte im Andechser Zelt und der Andechser Lounge, dem Hacker-Pschorr Brettl sowie das Kinder- und Jugendprogramm finden bei freiem Eintritt statt. Der Eintritt auf das Festivalgelände ist frei. Karten für die kostenpflichtigen Veranstaltungen (Musik-Arena, Helmut Schleich im Andechser Zelt) sind unter der Tollwood-Tickethotline 0700- 38 38 50-24 (ca. 12,6 ct/min je nach Anrufernetz), auf www.tollwood.de oder über die offiziellen Ticketpartner München Ticket und Eventim erhältlich.