Home » Nachrichten » Münchner Outdoorsportfestival am 16. Oktober 2016 im Olympiapark München

Münchner Outdoorsportfestival am 16. Oktober 2016 im Olympiapark München

Zuwachs für Münchner Sportfestivals!

Die Familie der Münchner Sportfestivals wächst: Neben dem M-net Münchner Sportfestival am Königsplatz und dem M-net Münchner Wassersportfestival in der Olympia-Schwimmhalle feiert nun das M-net Münchner Outdoorsportfestival Premiere. Das Referat für Bildung und Sport der Landeshauptstadt München und die Olympiapark München GmbH laden am Sonntag, 16. Oktober 2016, von 10 bis 17 Uhr zum M-net Münchner Outdoorsportfestival in den Olympiapark ein. Die Besucherinnen und Besucher erwartet ein Tag voller einmaliger Erlebnisse bei freiem Eintritt für alle Sportangebote!

Das neue Event passt perfekt in die erfolgreiche Reihe der von der Landeshauptstadt München ins Leben gerufenen Münchner Sportfestivals. Gleichzeitig unterscheidet es sich aber auch von den anderen Veranstaltungen. Denn es findet nicht nur an einem Ort statt, sondern bedient sich der zahlreichen Möglichkeiten des Olympiaparks. Auf dem Olympiasee, am Olympiaberg, auf dem Coubertinplatz und im Olympiastadion können sich alle Outdoorbegeisterten sportlich betätigen.

Grundsätzlich richtet sich das M-net Münchner Outdoorsportfestival an alle Sportinteressierten – vom Anfänger bis hin zum Profi. Das umfangreiche Programm beginnt bereits um 10 Uhr. Bei freiem Eintritt können die Besucherinnen und Besucher bis 17 Uhr alles rund um das Thema Outdoorsport erleben und vor allem ausprobieren: Beispielsweise vermitteln professionelle Trainer am Olympiaberg die ersten Schritte zum Gleitschirmfliegen. Auf dem Olympiasee präsentiert der M-net Wasserpark verschiedene Wassersportarten. So kann man sich unter anderem in der legendären olympischen Bootsklasse, dem Achter (Rudern), versuchen und beim Stand-up Paddling den Olympiasee erkunden. Ein umfangreiches Outdoorsport-Angebot für jede Jahreszeit steht zusätzlich auf dem Coubertinplatz bereit. Dabei verspricht eine mobile Skisprunganlage den ultimativen Adrenalinschub…Und das sind nur einige Beispiele.

Olympiasee und -berg, Coubertinplatz und Olympiastadion: Outdoorsport für Alle
Insgesamt bieten rund 50 Partner, darunter Vereine, Verbände und Sportinstitutionen Mitmachprogramme, Demonstrationen und Infotainment aus den Bereichen Bergsport, Wassersport, Trend- und Actionsport. Und auch der Olympiapark selbst steuert eines seiner Highlights aus dem Programm des Besucherservices bei: Bei einer Schnuppertour über das Zeltdach des Olympiastadions geht es hoch hinaus!

Tragerlklettern, Mountainbiken und Bogenschießen: Der M-net Outdoor-Triathlon
Ein besonderes Event ist der M-net Outdoor-Triathlon, unter dem Motto: Triathlon mal anders! Anstatt Schwimmen, Radfahren und Laufen heißt es Bogenschießen, Tragerlklettern und Mountainbiken. Jede Menge Spaß für Einzelstarter, Freunde und die ganze Familie sind dabei garantiert. Unter der Anleitung von ausgebildeten Übungsleitern erproben Groß und Klein ihre Fähigkeiten in den einzelnen Disziplinen. Teilnehmen kann jeder ab acht Jahren.

Die Locations im Überblick:
Coubertinplatz: Umfangreiches Outdoorsport-Angebot aus den Bereichen Berg-, Trend- und Actionsport wie Bouldern, Klettern, Mountainbiken oder Parcouring

Olympiasee: Zahlreiche Wassersportarten wie Stand-Up Paddling, Achter (Rudern), Kanu, Windsurfen und vieles mehr

Olympiastadion: Schnuppertouren auf dem Olympia-Zeltdach; Flying Fox sowie atemberaubende Action in schwindelerregender Höhe auf der Highline (Slackline)

Olympiaberg: Mit den Mountainkarts, Dirtrollern, Mountainskyvern, Bockerl zur Talabfahrt. Auf dem Berg gibt es das Fit im Park Programm, Yoga, Hochseilgarten und Bodenübungen mit Gleitschirmen zu entdecken

Weitere Informationen und aktuelle Presseinfos unter: www.m-net-muenchner-outdoorsportfestival.de