Musik und mehr … OBEN OHNE Open Air am 20.7. auf dem Königsplatz München

OBEN OHNE Open Air
Foto: © KJR

Am Samstag, den 20. Juli bietet das OBEN OHNE Open Air auf dem Münchner Königsplatz für preisgünstigen Eintritt ein großartiges Line-up: Neben Headliner BAUSA treten Drunken Masters – unterstützt von Rap-Newcomer Felly, Mavi Phoenix, Erwin & Edwin, Roger Rekless, Tiavo sowie die Popund Rock-Acts Embrace the Emperor und Wunderwelt auf.

Auf dem Festivalgelände gibt es zudem verschiedene weitere Angebote: Mit jeweils einem Stand und interessanten Aktionen werden unter anderem die DGB-Jugend, Viva con Agua (mit einer Pfandsammel-Aktion), die Evangelische Jugend München, die Münchner Sportjugend sowie das Demokratiemobil des Kreisjugendring München-Stadt (KJR) vertreten sein.

Werbung / Anzeige

Auch die berufliche Zukunft der jungen Festivalgäste soll auf dem OBEN OHNE Open Air nicht außer Acht gelassen werden. Deshalb bietet die Job-Allee Möglichkeiten, in einem lockeren Rahmen mit den vertretenen Unternehmen über Ausbildungsberufe und Praktikumsplätze ins Gespräch zu kommen.

Den Safe-Space gibt es auch in diesem Jahr wieder – und sogar doppelt! Zum ersten Mal wird die sichere Anlaufstelle für Hilfesuchende nicht nur für Mädchen und junge Frauen angeboten, sondern auch für Jungs und junge Männer. Bei diversen Anliegen, etwa wenn Festivalgäste ihre Gruppe oder Begleitperson verloren haben, nicht wissen, wie sie nach Hause kommen, sich bedroht oder verunsichert fühlen oder belästigt worden sind, wird hier geholfen. Zu finden ist der Safe Space neben dem Schattenpark.

Nachhaltig und fair feiern
Ab diesem Jahr soll das OBEN OHNE Open Air sowohl in der Planung als auch in der Durchführung sukzessive zu einem nachhaltigen und ökologischen Festival werden. Als Zielsetzung wurde – um nur ein paar Maßnahmen zu nennen – die Reduzierung des Müllaufkommens und des Stromverbrauchs festgelegt, aber auch eine Umstellung der Crew- und Künstlerverpflegung auf Bio- und Fairtrade-Produkte.

Auch sind die Tickets erstmals digital erhältlich, um den Papierverbrauch zu reduzieren; die kleine Anzahl der Hardtickets ist selbstverständlich auf Recyclingpapier gedruckt.

Gemeinsam feiern verbindet
Schon immer ist es dem OBEN-OHNE-Team ein Anliegen, Barrieren zu beseitigen und so ALLE Festivalbegeisterten begrüßen zu können. In Zusammenarbeit mit der KJR-Fachstelle für Inklusion ebs (erleben – begegnen – solidarisieren) wird das Open Air diesbezüglich stetig verbessert.

Einlass-Schleusen mit rollstuhlgerechten Eingängen und behindertengerechte Toiletten gehören seit Jahren zur Ausstattung des Festivals. Es gibt auch eine „Toilette für alle“. Hier finden Menschen mit schweren Behinderungen alles, was sie für ihre persönliche Hygiene brauchen.

Ein fester Bestandteil des OBEN OHNE Open Air ist das erhöhte Podest für Menschen im Rollstuhl. Dieses steht zentral auf dem Festivalgelände direkt neben dem Technik-Turm.

Und auch auf der Bühne wird Inklusion gelebt: Die Musikgebärdensprachdolmetscherinnen und -dolmetscher werden die Bands tatkräftig unterstützen und die Songs für gehörlose OBEN-OHNE-Fans in Gebärdensprache übersetzen. Bändchen, die den Gehörlosen jederzeit den Zutritt zum ersten Wellenbrecher ermöglichen, gibt es am Festivalstand der Initiative Gehörlosenjugend München (IGJ).

Gehörgeschädigte Menschen, die keine Gebärdensprache verstehen, können die FM-Anlage nutzen, die frequenzmodulierte Funksignale (FM) überträgt, und auf diese Weise die Musik genießen. Am Festivalstand der Fachstelle Inklusion können FM-Empfänger ausgeliehen werden. Ebenso stehen hier Gebärdensprachdolmetscherinnen bereit.

Des Weiteren bieten Blindenführer/innen einen Unterstützungsservice für blinde bzw. sehbehinderte Festivalgäste. Eine Voranmeldung ist für die bessere Planung dringend notwendig. Diese kann per Mail an die Fachstelle (ebs@kjr-m.de) erfolgen. Schwerbehinderte Menschen haben die Berechtigung, eine Begleitperson kostenlos mitzunehmen.

Aus Sicherheitsgründen wird Personen, die das Gelände nach 18 Uhr verlassen, kein Wiedereintritt gewährt. Der erstmalige Zutritt mit nicht entwerteten Eintrittskarten ist selbstverständlich trotzdem möglich. Die Tickets können im Vorverkauf zum Preis von 3 Euro im Jugendinformationszentrum München (JIZ, Sendlinger Straße 7) oder online über Eventbrite (zzgl. VVK-Gebühr) erworben werden.

Alle Infos gibt es auch auf der Homepage www.oben-air.de, auf der offiziellen Facebook-Seite unter www.facebook.com/OBENOHNEOpenAir sowie auf Instagram @obenohneopenair.