Neuer Bahnhof “Ingolstadt Audi” eröffnet

Mit der Bahn direkt ins Werk: Neuer Bahnhof
In Vertretung für den Bayerischen Ministerpräsidenten nahm Dr. Florian Herrmann, Leiter der Staatskanzlei, am feierlichen Akt des gemeinsamen "Banddurchschneidens" am Bahnsteig teil. Im Bild (v.l.n.r.): Hugo Gratza, Abteilungsleiter Eisenbahn des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur, Ronald Pofalla, DB-Infrastrukturvorstand, Dr. Christian Lösel, Ingolstädter Oberbürgermeister, Dr. Florian Herrmann, Leiter der Staatskanzlei, Peter Kössler, Vorstand Produktion und Logistik der AUDI AG, Peter Mosch, Vorsitzender des Gesamtbetriebsrats der AUDI AG, Dr. Reinhard Brandl, Bundestagsabgeordneter.

Schnell, bequem und umweltfreundlich mit der Bahn direkt ins Werk: Mit dem Bahnhalt „Ingolstadt Audi“ gibt es nun einen dritten öffentlichen Bahnhof in Ingolstadt. Den neuen Halt „Ingolstadt Audi“ eröffneten heute gemeinsam Bayerns Ministerpräsident Dr. Markus Söder, DB-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla, Hugo Gratza, Abteilungsleiter Eisenbahn des Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Ingolstadts Oberbürgermeister Dr. Christian Lösel, Peter Kössler, Vorstand Produktion und Logistik der AUDI AG, und Peter Mosch, Vorsitzender des Gesamtbetriebsrats der AUDI AG. Mehr lesen>>

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 1 Durchschnitt 5]