Neuhausen-Nymphenburg: Christbaum in Flammen

Symbolbild

Am Heiligabend ist die Feuerwehr zu einem Zimmerbrand alarmiert worden.

In einer Wohnung im vierten Obergeschoß ist ein Christbaum in Flammen aufgegangen. Als die Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen waren die Bewohner bereits aus der Schadenswohnung geflüchtet. Ein Trupp unter Atemschutz begab sich mit einem “C-Rohr” zur Brandwohnung vor. Zeitgleich wurden die Bewohner durch den Rettungsdienst versorgt. Eine Person kam mit leichten Verbrennungen in ein Münchner Krankenhaus. Der Atemschutztrupp konnte das Feuer zügig löschen, allerdings entstand durch die starke Verrauchung ein enormer Schaden. Seitens der Feuerwehr wird der Sachschaden auf zirka 50.000 Euro geschätzt. Die Wohnung ist derzeit unbewohnbar. Anschließend wurde die Wohnung mit einem Hochleistungslüfter entraucht.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Bewerte diesen Beitrag!
[Total: 0 Durchschnitt 0]