Neuperlach: Lebensmittelgeschäft überfallen

Symbolbild

Am Dienstag, 13.12.2022, gegen 19:00 Uhr, betraten zwei junge Männer mit Sturmhauben über dem Gesicht ein Lebensmittelgeschäft in Neuperlach.

Einer der beiden Täter forderte von der 52-jährigen Kassiererin Geld. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, schlug er mit einer Art Schlagstock auf den Kassentresen. Als sich ein 33-jähriger Kunde einmischte, sprühte ihm der zweite Täter mit einem Pfefferspray ins Gesicht. Der 33-Jährige wurde hierdurch leicht verletzt und vom Rettungsdienst ambulant behandelt.

Als schließlich ein weiterer 34-jähriger Angestellter des Ladens hinzukam und die beiden Täter ebenfalls ansprach, verließen diese das Geschäft und flüchteten ohne Tatbeute in unbekannte Richtung.

Das Kommissariat 21 (Raubdelikte) hat die weiteren Ermittlungen übernommen.
Die Täter wurden wie folgt beschrieben:
Täter 1:
Männlich, ca. 15-17 Jahre alt, ca. 170-175 cm groß, schlank; bekleidet mit schwarzem Jogginganzug, schwarzer Winterjacke mit rotem Muster auf der linken Brustseite, schwarze Handschuhe und war mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert
Täter 2:
Männlich, ca. 13-16 Jahre alt, ca. 160-165 cm groß, schlank; bekleidet mit hellgrauem Jogginganzug, türkisfarbener Winterjacke, schwarze Handschuhe und war mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert

Zeugenaufruf:
Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich Karl-Marx-Ring und Peschelanger (Neuperlach) Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.